Buchtipp: Multitasking-Falle

10.04.2017
Die Versuchung zum Multitasking ist groß. Während wir telefonieren, checken wir nebenbei unsere E-Mails, und beim Autofahren lesen wir Textnachrichten auf unserem Smartphone. Völlig normal. Aber völlig unsinnig. Denn wir können zu einer Zeit entweder eine Sache gut oder zwei Sachen schlecht machen.

Den ständig wachsenden Anforderungen und konkurrierenden Informationen mit geteilter Aufmerksamkeit begegnen zu wollen, führt in die falsche Richtung. Durch ständige Fokuswechsel leiden nicht nur unsere Arbeitsergebnisse, sondern wir verlieren auch die Fähigkeit, uns zu konzentrieren.

Dieses Buch stellt ein System von Werkzeugen bereit, mit deren Hilfe Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf das fokussieren können, was wichtig ist. Sie erfahren, wie Sie Ihre Gedanken in die richtigen Bahnen lenken und Begonnenes zuverlässig beenden. Indem Sie sich in jedem Augenblick immer nur genau einer Aufgabe widmen, schaffen Sie mehr und entwickeln stärkere Beziehungen zu Ihren Mitmenschen. „Singletasking“ ist kein Luxus; es ist eine Notwendigkeit. Wir leisten viel mehr, solange wir uns immer nur mit einer Sache gleichzeitig beschäftigen.

Devora Zack
Die Multitasking-Falle
Warum wir nicht alles gleichzeitig können

Verlag: GABAL
160 Seiten, gebunden
Preis: EUR 25,60
ISBN: 978-3-86936-663-0
 

Auf Xing teilen LinkedIn Tweet Email drucken