Insolvenz: BLUEBASE GmbH

This content is available in German only.
Letztes Update: 11.02.2020 |

Basisdaten

  • 7250950
  • Konkursverfahren
  • 174926
  • Schuldner
  • LG-Graz
  • 26S11/20t
  • 30.03.2020; 10:40; Zimmer 205/Saal K
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • Dr. Georg Muhri Rechtsanwalt - Neutorgasse 47, 8010 Graz
  • 100% Handelsvermittlung von sonstigen Waren
  • zuletzt: Betrieben wird der Handel mit Schwimmbadtechnik (Filtersysteme).
  • 2013
  • FN 408825 p
  • ATU 68399805
  • 17241723
  • 31.12.2018

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: Großhandel mit Wasseraufbereitungsanlagen, Planung und Errichtung von Swimmingpools

Geschäftsführer: Mag. Arnold Klement

Gesellschafter:

Mag. Arnold Klement    (61%)

Mag. Alexander Götzl   (39%)

Betroffene Dienstnehmer: 2

Betroffene Gläubiger: ca. 30

Passiva: rd. EUR 296.000,00

Aktiva: rd. EUR 30.000,00 (zuzüglich Patent- und Markenrechte, detaillierte Werte im Verfahren zu eruieren)

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):  Seit ihrer Gründung betreibt die Schuldnerin einen Großhandel mit Wasseraufbereitungsanlagen und die Planung und Errichtung von Swimmingpools und Naturbadeteichen.

Bis zum Jahre 2016 konnten Gewinne erwirtschaftet werden.

Im Jahr 2016 konnte über einen Partner in der Türkei ein Großauftrag über EUR 100.000,00 an Land gezogen werden, welcher auch abgearbeitet wurde. In weiterer Folge sollte in der Türkei ein Vertriebsnetz aufgebaut werden. Trotz Bemühungen des Partners in der Türkei kam es jedoch zu keinen Folgeaufträgen.

Auch die Gesamtauftragslage verschlechterte sich zusehends, so wurden in den Jahren 2018 und 2019 Verluste erlitten. Eine Verbesserung des Auftragsvolumens ist auch 2020 nicht in Sicht und trat Zahlungsunfähigkeit sowie Überschuldung ein.

 

 

 

 

Weitere verfahrensrelevante Daten:

Die schuldnerische Gesellschaft wurde mit Gesellschaftsvertrag vom 23.12.2013 gegründet.

 

Von Schuldnerseite ist eine Fortführung des Unternehmens nicht angedacht und wird das Unternehmen durch den Insolvenzverwalter zu schließen und verwerten sein.

 

  • Zum Insolvenzverwalter wurde die CGO Insolvenzverwaltungsgesellschaft mbH,

vertreten durch Dr. Georg Muhri, Rechtsanwalt,

Neutorgasse 47/I, 8010 Graz, bestellt.

 

  • Die Anmeldefrist wurde mit 16.03.2020 bestimmt.

 

  • Die Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 30.03.2020 statt.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen