Insolvenz: DoRo GmbH

This content is available in German only.
Letztes Update: 19.12.2019 |

Basisdaten

  • 7181244
  • Konkursverfahren
  • 174125
  • Schuldner
  • LG-St.Pölten
  • 14S143/19y
  • 25.02.2020; 11:45; Saal E22
  • 1.Gläubigerversammlung, Prüfungstagsatzung und Berichtstagsatzung
  • Dr. Friedrich Nusterer Rechtsanwalt - Riemerplatz 1, 3100 St. Pölten
  • 50% Herstellung von Filmen, Videofilmen und Fernsehprogrammen
    50% Hörfunkveranstalter
  • zuletzt: Betrieben wird die Filmproduktion.
  • 2013
  • FN 394949 h
  • 16552792
  • 31.12.2017
  • DoRO GmbH

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: 
Filmproduktionen, insbesondere im Bereich der Pop- und Rockmusik

Betroffene Dienstnehmer: 
Im Unternehmen ist nur mehr Geschäftsführer Rudolf Dolezal beschäftigt.

Betroffene Gläubiger: 50

Passiva: 
EUR 540.000,--.

Aktiva: 
Es liegen derzeit keine Angaben zu den Aktiva vor.

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
Im Konkursantrag werden schwere Vorwürfe gegen einen ehemaligen Dienstnehmer erhoben, wonach dieser einen Betrag von EUR 80.000,-- veruntreut hätte. Ein entsprechendes Strafverfahren ist diesbezüglich anhängig. Erschwerend wirkte sich auch eine überhöhte Honorarforderung eines Dienstleisters aus, die nicht bedient werden konnte. Nachdem auch der größte Auftraggeber weggefallen ist, sah man sich gezwungen, Konkursantrag zu stellen.

Weitere verfahrensrelevante Daten: 
Das Unternehmen war bereits im Zeitpunkt der Konkurseröffnung inaktiv und soll auch nicht wieder eröffnet werden, sodass der Masseverwalter nunmehr die bestmögliche Verwertung der Aktiva vornehmen wird.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren