Insolvenz: Matthias Rettmeyer

This content is available in German only.
Letztes Update: 23.12.2019 |

Basisdaten

  • 100% Werbemittelverbreitung
  • Betrieben wird ein Direktwerbeunternehmen und werden vorwiegend Mailing versendet, Adressierungen und Kuvertierungen, usw., durchgeführt.
  • 2001
  • ATU 57086799

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: 
Der Schuldner ist im Werbe- und Versandservicebereich unternehmerisch tätig.

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben) und weitere verfahrensrelevante Daten: 
Über das Vermögen des Schuldners war bereits im Jahr 2007 und im Jahr 2009 ein Insolvenzverfahren am Landesgericht Innsbruck anhängig. Im Jahr 2010 kam es zu einem Schuldenregulierungsverfahren am Bezirksgericht Telfs. Gegen den Schuldner wurden von Gläubigern immer wieder Insolvenzeröffnungsanträge bei Gericht eingebracht. 

Hinsichtlich der neuerlichen Insolvenzursachen, Vermögen und Schulden liegen uns auf Grund eines Gläubigerantrags keine konkreten Angaben vor. Wir werden die finanzielle Entwicklung des Schuldners gemeinsam mit der Insolvenzverwaltung analysieren. 

Ob der Insolvenzverwalter den schuldnerischen Betrieb ohne weitere Nachteile für die Gläubiger fortführen kann, wird sich zeigen. Diese Entscheidung wird der Insolvenzverwalter zeitnah zu treffen haben. 

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren