Insolvenz: Spitzer Gastronomie GmbH

This content is available in German only.
Letztes Update: 23.11.2021 |

Basisdaten

  • 100% Restaurants und Gaststätten
  • Betrieben wird ein Restaurant. Mit 05.09.2020 erfolgte die Eröffnung.
  • 2020
  • FN 530305 k
  • ATU75512768
  • 25245180
  • 31.12.2020

Presseinformation

Unternehmensgegenstand: Betrieb des Lokals „Der Kaiserbahnhof“ 

Dienstnehmer: 11

Betroffene Gläubiger: 51

Insolvenzursachen (Schuldnerangaben): Die nunmehr insolvente GmbH wurde 3 Tage vor dem ersten Corona-bedingten Lockdown gegründet, sodass der Geschäftsbetrieb im Jahr 2020 auf wenige Wochen beschränkt war und ein Bilanzverlust von EUR 216.000,-- zu verzeichnen war. Nach den erlaubten Öffnungen im Jahr 2021 lief der Betrieb nur schleppend an, insbesondere größere Veranstaltungen und Hochzeiten wurden kaum gebucht. Ein weiterer Rückschlag war im Sommer 2021 durch eine Corona-Erkrankung beim Personal zu verzeichnen, da über das gesamte Personal Quarantäne verhängt werden musste und sämtliche gebuchten Veranstaltungen abzusagen waren. Daraus resultierte ein Schaden von EUR 60.000,--. 

Aktiva (Schuldnerangaben): EUR 174.000,-- (Zerschlagungswert)

Passiva (Schuldnerangaben): EUR 1.032.000,--

Angebotener Sanierungsplan: 20 % innerhalb von 3 Jahren ab Annahme. Das Unternehmen macht somit von der durch die Covid-Sonder-Insolvenzgesetzgebung ermöglichten Verlängerung der maximalen Erfüllungsfrist für Sanierungspläne von 2 auf 3 Jahre Gebrauch.

Das Unternehmen will den Betrieb auch während des Insolvenzverfahrens fortführen, da nunmehr laut vorliegender Planrechnung ein positiver Fortbetrieb möglich ist und nunmehr eine deutlich verbesserte Buchungslage gegeben ist. Der Sanierungsplan soll aus eigener Kraft erfüllt werden.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen