Strobl Spenglerei und Dachdeckerei GmbH, 4906 Eberschwang

 

Am 15.01.2019 wurde über das Vermögen der 

Strobl Spenglerei und Dachdeckerei GmbH, 
4906 Eberschwang Nr. 13

ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Ried eröffnet.

•    Gegenstand des Unternehmens: 
Dachdeckerei und Spenglerei 

•    Gesellschafter und Geschäftsführer: 
Helmut Huber, geb. 02.09.1965

•    Betroffene Dienstnehmer: 7

•    Betroffene Gläubiger: rd. 25

•    Aktiva: rd. EUR 80.000,--  

•    Passiva: rd. EUR 190.000,--  

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 13.03.2019 über den KSV1870 angemeldet werden. E-Mail an: insolvenz.linz@ksv.at 

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):  
Die Ursachen der Insolvenz liegen primär in einem nicht kostendeckend abgewickelten Großauftrag begründet. Aufgrund von erforderlichen Nacharbeiten und Mängelbehebungen wurden im Rahmen dieses Projektes Verluste erwirtschaftet.

Laut dem KSV1870 vorliegenden Antrag auf Insolvenzeröffnung ist geplant das Unternehmen fortzuführen und wieder in die Gewinnzone zu führen. Aufträge von bereits langjährigen Geschäftspartnern liegen bereits vor.

Den Insolvenzgläubigern wird ein 20 %-iger Sanierungsplan (5 % zahlbar binnen 8 Wochen ab Annahme des Sanierungsplanes, weitere 5 % binnen 12 Monaten und 10 % zahlbar binnen 24 Monaten) angeboten. 

Zum Insolvenzverwalter wurde Dr. Harald Schnötzlinger, Rechtsanwalt in 4910 Ried bestellt. Die erste Gläubigerversammlung, Berichtstagsatzung und Prüfungstagsatzung sowie die Tagsatzung zur Abstimmung über den eingebrachten Sanierungsplan findet am 27.03.2019 statt.

Die Angaben der Schuldnerfirma  konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht ausreichend überprüft werden. 

Linz, 15.01.2019


Rückfragen: 
Mag. Petra Wögerbauer

KSV1870 Leiterin Team Insolvenz Linz
Mozartstraße 11, 4020 Linz 
Telefon: 050 1870-DW 4031
E-Mail: insolvenz.linz@ksv.at