Insolvenz: Demir Sahin, 6922 Wolfurt

05.10.2017

Heute wurde über das Vermögen von
 
Demir Sahin – Stukkateur und Trockenausbauer
6922 Wolfurt, Bahnweg 3

 
das Konkursverfahren am Landesgericht Feldkirch eröffnet.

  • Betroffene Dienstnehmer:
    3 Mitarbeiter (2 davon teilzeitbeschäftigt)

Zum Masseverwalter wurde RA Dr. Rupert Manhart, 6900 Bregenz, bestellt.
Die Prüfungs- und Berichtstagsatzung findet am 7. Dezember 2017 beim LG Feldkirch statt.
 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 23.11.2017 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden - Mail an: ins.feldkirch@ksv.at.
 
Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):  
Es liegen dem KSV1870 derzeit noch keine genauen Informationen über die Ursachen des nunmehrigen Vermögensverfalls vor. Der KSV1870 wird die Gründe dieser Pleite sowie weitere verfahrensrelevante Details in Zusammenarbeit mit dem Masseverwalter erheben.
 
Über die Möglichkeit einer Unternehmensfortführung wird vom Masseverwalter kurzfristig zu entscheiden sein.
 
Der Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens erfolgte von dritter Seite.
 
Historie:
Über das Vermögen obigen Schuldners wurde bereits im Juni 2008 ein Konkursverfahren eröffnet. Das Verfahren wurde damals im Juli 2010 nach Einleitung des Abschöpfungsverfahrens aufgehoben. Mit Beschluss vom 21.08.2017 des LG Feldkirch wurde das Abschöpfungsverfahren ohne Restschuldbefreiung beendet. Somit leben die Restforderungen aus dem damaligen Verfahren wieder auf.
 
Rückfragen:

Regina Nesensohn
Niederlassung Feldkirch
Telefon 050 1870-7043
E-Mail: nesensohn.regina@ksv.at