Insolvenz: FC St. Veit/Glan, 9300 St. Veit an der Glan

Am 04.06.2018 wurde über das Vermögen des
 
Fußballclub St. Veit an der Glan, kurz: FC St. Veit/Glan
Märzstraße 1, 9300 St. Veit an der Glan

 
ein Konkursverfahren am LG Klagenfurt eröffnet.

  • Gegenstand des Unternehmens:
    Es handelt sich um einen gemeinnützigen Fußballverein, der am 01.02.1950 gegründet wurde. Zwischen 2014 und 2016 wurde der Verein in FC Alpe Adria umbenannt. Seit Herbst 2016 ist der Verein wieder unter dem Vereinsnamen FC St. Veit/Glan tätig. 
     
  • Obmann: Ernst Taumberger 
     
  • Betroffene Dienstnehmer: keine Dienstnehmer 
     
  • Betroffene Gläubiger: ca. 12 
     
  • Passiva: ca. 64.000,-- 
     
  • Aktiva: ca. 37.000,-- 

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 26.06.2018 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: insolvenz.klagenfurt@ksv.at

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
„Die Schuldnerin hat Verbindlichkeiten des Vorgängervereins FC Alpe Adria übernommen. Aufgrund von damals glaubhaften und realistischen Zusagen eines Sponsors versuchte die Schuldnerin mit geringsten finanziellen Mitteln am Spielbetrieb der Saison 2017/2018 teilzunehmen, um so durch Werbeeinnahmen und Eintrittsgelder Einnahmen zu lukrieren und die Verbindlichkeiten abzubauen. Da jedoch die zugesagten Sponsorgelder nicht gezahlt wurden und auch die erwarteten Einnahmen hinter den Erwartungen blieben, musste der Spielbetrieb im März eingestellt werden.“
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Klagenfurt, 04.06.2018
 
Rückfragen:
Mag. Katharina Kaiser
Insolvenz Klagenfurt
Telefon: 050 1870-6012
E-Mail: kaiser.katharina@ksv.at