Insolvenz: HLS Haustechnik GmbH, 8832 Oberwölz Stadt

12.07.2017

Heute wurde über das Vermögen des Unternehmens
 
HLS Haustechnik GmbH
Vorstadt 26a, 8832 Oberwölz Stadt

 
ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am Landesgericht Leoben beantragt.

  • Gegenstand des Unternehmens
    Bildet die Heizungstechnik sowie die Gas- und Sanitärtechnik.
                                   
  • Geschäftsführer:
    Walter Miedl
  • Gesellschafter:
    Walter Miedl (100 %)
  • Betroffene Dienstnehmer:
    13
  • Betroffene Gläubiger:
    ca. 50
  • Passiva:
    rd. EUR 1.195.500,--
  • Aktiva:
    rd. EUR 266.000,--
  • Sanierungsplan:
    Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Quote von 20 % binnen zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes.

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):  
Das schuldnerischen Unternehmen hat 2012 – de facto als Nachfolgeunternehmen - Baustellen der insolventen Firma Jürgen Zeiringer übernommen und stellte sich im Nachhinein heraus, dass die übernommen Baustellen nicht positiv abgeschlossen werden konnten. So zeigte sich auch der Kostenfaktor für das übernommene Personal als erheblich, da im Branchenvergleich die Personalkosten deutlich niedriger sind. Es wurde versucht über Großaufträge in Wien die Umsätze zu steigern, welche jedoch aufgrund der Entfernung zum Unternehmen verbunden mit erhöhten Spesen sich als weiterer Kostenfaktor darstellten.
Schlussendlich musste die Antragstellerin zur Kenntnis nehmen, dass der Turnaround durch lukrative Aufträge nicht mehr zu schaffen sein wird.
   
Weitere verfahrensrelevante Daten:
Gegründet wurde die Antragstellerin mit Gesellschaftsvertrag vom 09.05.2012.  
 
Eine Fortführung des Unternehmens wird seitens der Schuldnerin beabsichtigt, zumal aktuell ausreichend Aufträge im Unternehmen vorhanden sein sollen. Das schuldnerische Unternehmen beabsichtigt einerseits laufende Kosten zu reduzieren und andererseits die Annahme von Aufträgen außerhalb der Steiermark zu vermeiden. Nach erfolgter Sanierung möchte sich die Antragstellerin primär im regionalen Wohnbau und privaten Hausbau engagieren.
 
Der zu bestellende Insolvenzverwalter wird kurzfristig beurteilen, ob das Unternehmen ohne weiteren Schaden für die Gläubiger weiter betrieben werden kann.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Graz, 12.07.2017
 
Rückfragen:

René Jonke
Leiter Niederlassung Graz
Telefon 050 1870 2012, e-mail: jonke.rene@ksv.at
 
Mag. (FH) Herma Jonke
Leiterin Insolvenz Graz
Telefon: 050 1870-2032, E-Mail: jonke.herma@ksv.at

Von einer Insolvenz betroffen? Was wir für Sie tun können: KSV1870 Insolvenz