Insolvenz: HTG Bau GmbH, 8200 Gleisdorf

Am 06.08.2018 wurde über das Vermögen des Unternehmens
  
HTG Bau GmbH
Schillerstraße 11, 8200 Gleisdorf

 
ein Konkursverfahren am Landesgericht Graz beantragt.

  • Gegenstand des Unternehmens: Baumeisterarbeiten, insbesondere die Errichtung von Wohnhäusern
                                     
  • Geschäftsführer: Josef Anton Koller, geb. 07.06.1981
     
  • Gesellschafter: Josef Anton Koller, geb. 07.06.1981 (5%), PMI Holding GmbH (95%)
     
  • Betroffene Dienstnehmer: ca.  5 
     
  • Betroffene Gläubiger: ca. 77 
     
  • Passiva: rd. EUR 951.000,--
     
  • Aktiva: rd. EUR  252.000,-- 

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):  
Wie der KSV1870 in Erfahrung bringen konnte, war die ursprüngliche Geschäftsentwicklung positiv. Bei einer Baustelle in Wien ergaben sich jedoch vermehrt Probleme und wurden
diverse Gewährleistungsansprüche geltend gemacht. Zahlungen wurden seitens der Bauherren zurückgehalten. Dies hatte negative Auswirkungen auf die Liquiditätssituation der Antragstellerin. Die HTG Bau GmbH ist daher zahlungsunfähig sowie überschuldet.
 
Weitere verfahrensrelevante Daten:
Die Antragstellerin wurde mit Gesellschaftsvertrag vom 18.11.2005 errichtet.
Das Unternehmen soll im zu eröffnenden Insolvenzverfahren geschlossen werden, da eine kostendeckende Unternehmensfortführung nicht möglich erscheint.
 
Der zu bestellende Insolvenzverwalter wird daher zu entscheiden haben ob ein zumindest kurzfristiger Fortbetrieb möglich ist oder das Unternehmen umgehend geschlossen und liquidiert werden muss.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
-------

07.08.2018

Nunmehr wurde beim Landesgericht Graz unter der Geschäftszahl 26 S 93/18 y das
Konkursverfahren über das Vermögen der

HTG Bau GmbH
Schillerstraße 11, 8200 Gleisdorf

eröffnet.

Bezugnehmend auf unsere Erstmitteilung geben wir Ihnen die Ediktsdaten wie folgt bekannt:
 
Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Mag. Wolfgang Dlaska, Rechtsanwalt,Joanneumring 11/4, 8010 Graz, bestellt.
 
Die Anmeldefrist wurde mit 02.10.2018 bestimmt. 
Die Berichts- und Prüfungstagsatzung wurde für den 16.10.2018 anberaumt. 
 
Der KSV1870 bietet allen Gläubigern an, sie in diesem Fall zu vertreten. 

KSV1870 SmartBonus: Für Insolvenzforderungen bis EUR 5.000,00 stellt der KSV1870 keine Vertretungskosten in Rechnung. Es gelten die Aktionsbedingungen unter www.ksv.at/smartbonus.at

Graz, 07.08.2018 

Rückfragen:
René Jonke
KSV1870 Leitung Standort Graz
Telefon 050 1870 2012, e-mail: jonke.rene@ksv.at 

Mag. Georg Ebner
Leiter Insolvenz Graz
Telefon: 050 1870-2035
E-Mail: ebner.georg@ksv.at