Insolvenz: Verlassenschaft Markus Plank, 6336 Langkampfen

18.04.2017

Am 18.04.2017 wurde über das Vermögen der Verlassenschaft nach
 
Plank Markus, geb. 09.01.1964
verstorben am 26.05.2016
zuletzt wohnhaft: 6336 Langkampfen, Kufsteiner Straße 43/7

 
ein Konkursverfahren am Landesgericht Innsbruck eröffnet.
 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 05.06.2017 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: ins.innsbruck@ksv.at
 
KSV1870 SmartBonus: Für Insolvenzforderungen bis EUR 5.000,00 stellt der KSV1870 keine Vertretungskosten in Rechnung. Es gelten die Aktionsbedingungen unter www.ksv.at/smartbonus
 
Weitere Details:  
Herr Plank verstarb im Mai 2016. Lt. Mitteilung der Verlassenschaftskuratorin ist die Verlassenschaft überschuldet. Es ist von Verbindlichkeiten in Höhe von rd. € 157.000,00 auszugehen.
 
In der Verlassenschaft befinden sich Anteile an einer Liegenschaft in Langkampfen, welche mit Pfandrechten belastet ist. Nach dem vorliegenden Gutachten dürfte bei Verwertung dieser Anteile der gesamte Erlös an die Pfandgläubiger gehen.   
 
Zur Masseverwalterin wurde RAA Mag. Larissa Paumgarten aus Kufstein, bestellt. Die erste Prüfungstagsatzung wurde mit 05.06.2017 festgelegt.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Innsbruck, 18.04.2017
 
Rückfragen:
MMag. Klaus Schaller

Niederlassungsleiter
Kreditschutzverband von 1870
Verein zu ZVR-Zahl 175263718
6010 Innsbruck, Templstraße 30
Telefon 0501870-3030; Fax: 050187099-8936
E-Mail: schaller.klaus@ksv.at

Von einer Insolvenz betroffen? Was wir für Sie tun können: KSV1870 Insolvenz
 

Auf Xing teilen LinkedIn Tweet Email drucken