Insolvenz: PHOENIX CLUB EVENTS LTD & Co.KG, 1030 Wien

27.11.2017

Heute wurde über die
 
PHOENIX CLUB EVENTS LTD & Co.KG, FN 388585z
1030 Wien, Stammgasse 13/1

ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung am Handelsgericht Wien eröffnet.
 
Das Unternehmen war als Eventagentur für Veranstaltungen, vornehmlich Firmenevents im Raum Wien, seit 2015 tätig.
 
Die Passiva betragen lt. Schuldnerangaben rd. EUR 340.000,--..
 
Im Rahmen des Sanierungsplanes bietet das Unternehmen seinen Gläubigern eine Quote von 30 % in Raten an. Hiebei handelt es sich um das gesetzliche Mindesterfordernis.
 
Insolvenzursachen lt. Schuldnerangaben:
Am 9. und 10. September 2017 wurde eine Sportveranstaltung auf eigene Rechnung und Risiko organisiert und durchgeführt. Bedingt durch schlechtes Wetter kamen weniger Besucher als erwartet. Insbesondere stellt eine am 3.10.2017 angekündigte Forderung für Sicherheitsleistungen von rd. EUR 50.000,-- eine erhebliche Belastung dar.
 
Verfahrensrelevante Daten:
Am 18.12.2017 findet die erste Gläubigerversammlung sowie Berichtstagsatzung in den Räumlichkeiten des HG Wien statt.
Die Anmeldefrist zur Geltendmachung der Insolvenzforderungen endet am 1.1.2018.
Das HG Wien hat für den 15.1.2018 die allgemeine Prüfungstagsatzung und für den 21.2.2018 die Sanierungsplantagsatzung anberaumt. 
 
Die bestellte Sanierungsverwalterin, Rechtsanwältin MMag. Denise Rohringer, wird sich rasch einen Überblick dahingehend zu verschaffen haben, ob tatsächlich eine Fortführung bzw. die angestrebte Sanierung des Unternehmens darstellbar ist. Ob die angebotene Quote von 30% als angemessen qualifiziert werden kann, wird im Mittelpunkt der Überprüfungen des KSV1870 stehen.
 
Rückfragen:

Mag. Tanja Schartel
KSV1870 - Insolvenz
Telefon 050 1870-8299
E-Mail: schartel.tanja@ksv.at

Von einer Insolvenz betroffen? Was wir für Sie tun können: KSV1870 Insolvenz