Insolvenz: Diskothekenbetreiber Pure Gastro GmbH, Wolfsberg

07.11.2017

Am 7.11.2017 wurde über das Vermögen der Firma
 
Pure Gastro GmbH
Klagenfurter Straße 49a, 9400 Wolfsberg

 
ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.
 
Gegenstand des Unternehmens:
Diskothek „Clubwerk Wolfsberg“Wie dem KSV1870 bekannt ist, beabsichtigt das Unternehmen keine Unternehmensfortführung. Der Betrieb wurde bereits eingestellt.
 
Geschäftsführende Gesellschafter:
Sascha Rüdiger Pranger, geb. 26.8.1978
Roland Gölz, geb. 18.1.1980
 
Dienstnehmer:
Bei der Schuldnerin waren zuletzt 8 Dienstnehmer beschäftigt. Die Dienstverhältnisse wurden bereits aufgelöst.
 
Betroffene Gläubiger: 16 

Passiva: 269.000 Euro 
Aktiva: 22.310 Euro 

Insolvenzursache Rückgang der Besucherzahlen und Konkurrenzdruck (laut Schuldnerangaben):
„Der Betrieb wurde im Jänner 2016 übernommen. Anfangs war die Auslastung zufriedenstellend, doch gingen in weiterer Folge die Besucherzahlen stets zurück. Man versuchte noch mit verschiedenen Events und Getränkeaktionen diesem Phänomen entgegenzusteuern. Ein weiteres Problem stellte der steigende Konkurrenzdruck dar, wobei nach Ansicht der Schuldnerin die Mitbewerber versucht haben das Ansehen der Diskothek herabzusetzen. Im Herbst 2016 wurden ein neuer Betriebsleiter und ein neues Marketing eingesetzt, um das Geschäft wieder zu beleben. Die erhoffte Trendwende blieb aber aus.“
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 27.11.2017 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: insolvenz.klagenfurt@ksv.at
 
Klagenfurt, 7.11.2017
 
Rückfragen:
Mag. Barbara Wiesler-Hofer
Leiterin Standort Klagenfurt
Telefon: 050 1870-6013, E-Mail: wiesler-hofer.barbara@ksv.at