Insolvenz: RTA Hirscher GmbH, 5522 St. Martin am Tennengebirge

08.05.2017

Heute, am 8.5.2017 wurde über das Vermögen der Firma
 
RTA Hirscher GmbH
5522 St. Martin am Tennengebirge Nr. 318

 
ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet.
 
 
Gegenstand des Unternehmens:
Betrieb einer Tankstelle samt angeschlossenem Bistro und Reifenhandel.
 
Geschäftsführer:
Hans-Peter Hirscher
 
Gesellschafter:
Andreas und Hans-Peter Hirscher
 
Betroffene Dienstnehmer:
5
 
Betroffene Gläubiger:
6
 
Passiva lt. Insolvenzantrag:
rd. EUR 1.101.551,--
 
Aktiva:
Eigentum der Baurechtseinlage EZ 283 KG 55312 Lammertal, auf der Liegenschaft ist die Tankstelle errichtet. Durch den Wert dieser Sachanlage errechnen sich derzeit Aktiva von gesamt rd. EUR 1.173.017,--. Der Überhang der Aktiva ist jedoch nur durch die Fortführung des Unternehmens und den Erhalt des Sachwertes möglich.
 
Sanierungsplan:
Die Insolvenzgläubiger erhalten zur vollständigen Befriedigung ihrer Forderungen eine
     30 %ige Quote, zahlbar binnen eines Jahres ab Annahme des Sanierungsplanes.
 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 11.7.2017 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: ins.salzburg@ksv.at

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):  
Wie der KSV1870 dem Insolvenzantrag entnimmt führten Malversationen eines ehemaligen Mitarbeiters zum Vermögensverfall. 
 
Zum Sanierungsverwalter wurde Dr. Thomas Hufnagl, Dr. Franz-Rehrl-Platz 2, 5020 Salzburg bestellt. Die Prüfungs- und Sanierungsplantagsatzung wurde mit 25.7.2017 festgelegt.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
 
Salzburg, 8.5.2017
 
Rückfragen:
Mag. Ines Kurz

Referentin Insolvenz Salzburg
Telefon: 050 1870-5024, E-Mail: ins.salzburg@ksv.at