Insolvenz: Simon Pranger GmbH, 6020 Innsbruck

20.12.2017


Am 20.12.2017 wurde über das Vermögen der Firma
 
Simon-Pranger GmbH
6020 Innsbruck, Josef-Franz-Huter-Straße 66/Top 10 E

 
ein Konkursverfahren am Landesgericht Innsbruck eröffnet.
 
Gegenstand des Unternehmens:
Die Schuldnerin hat ein Versicherungsmaklerunternehmen betrieben. Daneben wurden auch Finanzdienstleistungen erbracht.   

Geschäftsführer: Josef Simon, geboren 10.05.1977
 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 24.01.2018 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: ins.innsbruck@ksv.at
 
KSV1870 SmartBonus:
Für Insolvenzforderungen bis EUR 5.000,00 stellt der KSV1870 keine Vertretungskosten in Rechnung. Es gelten die Aktionsbedingungen unter www.ksv.at/smartbonus
 
Insolvenzursache und weitere Details:  

Die Schuldnerin wurde im Jahr 2014 gegründet. Allein zeichnungsberechtigter Geschäftsführer der Schuldnerin war Herr Georg Pranger, welcher am 19.07.2017 verstorben ist. Nach dem Ableben des Herrn Pranger übernahm Herr Simon die Geschäftsführung.
 
Nach den Angaben im Insolvenzeröffnungsantrag haften rd. 85.000,00 Euro an Verbindlichkeiten offen aus.
 
Die Ursachen der Insolvenz dürfte im Ableben des Herrn Pranger liegen. Wir werden die Gründe der Pleite gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter im Detail analysieren.
 
Zum Insolvenzverwalter wurde Dr. Wolfgang Offer, Rechtsanwalt in Innsbruck, bestellt. Die erste Prüfungstagsatzung wurde mit 07.02.2018 festgelegt.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Innsbruck, 20.12.2017
 
Rückfragen:
MMag. Klaus Schaller
Niederlassungsleiter
Kreditschutzverband von 1870
Verein zu ZVR-Zahl 175263718
6010 Innsbruck, Templstraße 30
Telefon 0501870-3030; Fax: 050187099-8936
E-Mail: schaller.klaus@ksv.at