Großinsolvenz: Wagner & Partner Ziviltechniker GmbH, 4030 Linz

05.12.2017

Am 05.12.2017 wurde über das Vermögen der
 
Wagner & Partner Ziviltechniker GmbH, 4030 Linz
 
ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung am Landesgericht Linz eröffnet. 

  • Gegenstand des Unternehmens:
    Betrieben wird ein Zivilingenieurbüro für die Bereiche Elektrotechnik, Haustechnik sowie Energieconsulting 
     
  • Gesellschafter:
    DI Markus Wagner, geb. 15.02.1968
    Johann Wallner, geb. 09.01.1956 
     
  • Geschäftsführer:
    DI Markus Wagner 
     
  • Betroffene Dienstnehmer: 47 
  • Betroffene Gläubiger: insgesamt rd. 25 
     
  • Passiva: rd. EUR 5,3 Mio. 
  • Aktiva: rd. EUR 0,65 Mio.

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 16.2.2018 über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: insolvenz.Linz@ksv.at
 
Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 

Die Ursachen des Vermögensverfalles sind insbesondere auf die im Geschäftsjahr 2016 im Zusammenhang mit einem Großprojekt entstandenen Verluste zurückzuführen. Die negativen Auswirkungen aus diesem Projekt hatten auch mittelbare Auswirkungen auf das laufende Geschäftsjahr: insbesondere führte die Beendigung des Großprojekts zu einer massiven Unterauslastung. Der Versuch, diese Verluste im zweiten Halbjahr 2017 wettzumachen, scheiterte.

Weitere verfahrensrelevante Daten:
Die Antragstellerin ist als Ziviltechnikerin in den Leistungsbereichen Elektrotechnik, Haustechnik und dem Energieconsulting tätig und verfügt in diesen Geschäftsfeldern über jahrzehntelange Erfahrung.

Es ist beabsichtigt, die Antragstellerin mittels Sanierungsplan zu entschulden. Man bietet seinen Gläubigern eine Quote von 30 %, zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes.
„Aufgrund der aktuell sehr guten Auftragslage zeigen die erstellten Mittelfristplanungen bereits für die Geschäftsjahre 2018/2019 und 2019/2020, dass jedenfalls entsprechende Überschüsse erzielt werden können, um die Erfüllung des Sanierungsplanes zu gewährleisten.“, heißt es im dem KSV1870 vorliegenden Insolvenzantrag.

Zum Sanierungsverwalter wurde Mag. Hermann Deutschmann, Rechtsanwalt in 4020 Linz, Stelzhamerstraße 12/3, bestellt. Die erste Gläubigerversammlung und Berichtstagsatzung wurde auf den 5.1.2018 festgelegt.
 
Die Prüfungstagsatzung und die Abstimmungstagsatzung über den Sanierungsplan findet am 2.3.2018 statt.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Linz, 05.12.2017
 
Rückfragen:
Mag. Claudia Arthofer

KSV1870 Insolvenz Linz
Telefon: 050 1870-4015, E-Mail: insolvenz.linz@ksv.at
 
Mag. Alexander Meinschad
KSV1870 Insolvenz Linz
Telefon: 050-1870-4037, E-Mail: insolvenz.linz@ksv.at