Insolvenz: Adler - Apotheke Mag. pharm. Ingrid Chvatal KG.

Letztes Update: 26.08.2021 |

Basisdaten

  • 162760
  • Konkursverfahren
  • 178999A
  • Schuldner
  • LG-Leoben
  • 18S14/21s
  • 25.08.2021; 12:30; 1.Stock/Saal G
  • Erste Gläubigerversammlung
  • 13.10.2021; 12:00; 1.Stock/Saal G
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • Mag. Harald Terler Rechtsanwalt - Mittergasse 28, 8600 Bruck Mur
  • 100% Apotheken
  • zuletzt: Betrieben wird die "Adler"-Apotheke.
  • 1988
  • FN 15529 m
  • ATU29703808
  • 921467

Presseinformation

• Gegenstand des Unternehmens
Führung und Betrieb einer öffentlichen Apotheke.

• Komplementär:
Mag. pharm. Ingrid Chvatal

• Kommanditist:
Pharmazent Industriebeteiligungs- und Datenverarbeitungs-Aktiengesellschaft

• Betroffene Dienstnehmer: 4

• Betroffene Gläubiger: ca. 12

• Passiva: rd. EUR 646.000,00

• Aktiva: rd. EUR 100.000,00

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):
Die primäre Ursache liegt in einem wirtschaftlich bedingten Umsatzrückgang durch eine kontinuierliche Abwanderung von Einwohnern sowie einem ungünstigen Standort und ist die Komplementärin nicht mehr in der Lage, durch entsprechende Restrukturierungsmaßnahmen eine Umkehr dieser Umsatzrückgänge in die Wege zu leiten.

Weitere verfahrensrelevante Daten:
Die Komplementärin ist 1977 als Leiterin in die Adler Apotheke eingetreten und hat diese An-fang 1978 als Pächterin bis 1988 geführt. Mit 01.02.1988 übernahm Frau Mag. Chvatal die Konzession der Apotheke und führt sie seit diesem Zeitpunkt die Apotheke als Konzessionsinhaberin. 1992 erfolgte die Umwandlung der Rechtsform in eine KG.

Eine Unternehmenssanierung wird nicht angestrebt.
Der zu bestellende Insolvenzverwalter wird zu prüfen haben, ob eine Fortführung ohne weiteren Ausfall für die Gläubiger möglich ist.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen