Insolvenz: AIK Energy Austria GmbH

Letztes Update: 05.02.2021 |

Basisdaten

  • 7864185
  • Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung
  • 177857A
  • Schuldner
  • HG-Wien Abt 95
  • 95S7/21g
  • 04.03.2021; 09:30; Zimmer 1811
  • 1. Gläubigerversammlung und Berichtstagsatzung
  • 08.04.2021; 10:15; Zimmer 1811
  • Allgemeine Prüfungstagsatzung
  • 22.04.2021; 10:15; Zimmer 1811
  • Sanierungsplantagsatzung
  • Dr. Ute Toifl Rechtsanwalt - Gluckgasse 1, 1010 Wien
  • 100% Elektrizitätshandel
  • Im Fokus von AIK Austria stehen der geografische Ausbau des traditionellen Gas- und Ölhandels des Unternehmens sowie der Einstieg in den Energiehandel mit Renewables. Es wird verstärkt auf erneuerbare Energien sowie auch auf Projekte im Cleantech-Bereich gesetzt. Es wird die Expansion in die Region Central Eastern und South Eastern Europe (CEE und SEE) vorbereitet, so etwa nach Ungarn, Serbien, Griechenland, Slowakei, Albanien, Bulgarien, Türkei, Polen, Deutschland und Italien. Die Gewerbeberechtigung besteht seit 07.08.2019.
  • 2019
  • FN 515016 b
  • ATU74552815
  • 24308617
  • 31.12.2019
  • AIK Energy GmbH

Presseinformation

Betroffene Gläubiger: 39

Passiva lt. Schuldnerangaben:  rd. 19,8 Mio. 

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):
Laut KSV1870 Informationen waren Umsatzeinbrüche am Gasmarkt bedingt durch die Corona Pandemie sowie ein erheblicher Forderungsausfall ursächlich für die Beantragung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung

Der angebotene Sanierungsplan lautet auf 30% zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans

Die Finanzierung des Sanierungsplans soll in erster Linie aus der Einbringlichkeit noch offener Forderungen bzw. mit Unterstützung aus der Gesellschaftersphäre erfolgen. Auch werden Gespräche mit einem Investor geführt. 

Der noch zu bestellende Sanierungsverwalter wird genau zu prüfen haben, ob die Sanierungsbestrebungen tatsächlich aufrechterhalten werden können.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen