Insolvenz: Andreas Karl Wilhelm

Letztes Update: 16.06.2021 |

Basisdaten

  • 60% Instandhaltung und Reparatur von Kraftwagen
    40% Einzelhandel mit kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln
  • Man befasst sich mit der Reinigung von Personenkraftwagen. Die Aktivitäten werden vorwiegend im Sommer durchgeführt.
  • 2004
  • ATU58054429

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: 
Der Schuldner betreibt ein nicht protokolliertes Einzelunternehmen. Er unterhält einen Handel für Reinigungsmittel für die Gastronomie und Hotellerie und beschäftigte vier Mitarbeiter.

Insolvenzursache und weitere Details:  
Der Schuldner ist seit 2015 selbständig unternehmerisch tätig. Der Schuldner hat den Antrag auf Insolvenzeröffnung selbst bei Gericht eingebracht. Zu den Gründen der Insolvenz führt der Schuldner aus, dass es coronabedingt zu einem Umsatzeinbruch gekommen sei. 

Der Schuldner ist neben seiner selbstständigen Tätigkeit geringfügig unselbständig tätig. Er geht in diesem Verfahren von offen aushaftenden Passiva in Höhe von rund 230.000 Euro aus. 

Eine Sanierung des Unternehmens strebt der Schuldner nicht an. Er hat sich bereits im Insolvenzeröffnungsantrag mit der Schließung seines Betriebes einverstanden erklärt. Es ist zu erwarten, dass der Schuldner im Rahmen dieses Verfahrens einen Zahlungsplan – um letztlich eine Entschuldung zu erreichen – den Gläubigern anbieten wird. 

Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden. 

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren