Insolvenz: CPH Gastronomie u. Betriebs GmbH

Letztes Update: 25.03.2020 |

Basisdaten

  • 100% Restaurants und Gaststätten
  • zuletzt: Betriebsgegenstand ist das Gastronomiegewerbe.
  • 2011
  • FN 374001 b
  • ATU 67031357
  • 11312831
  • 31.12.2018

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: Die Schuldnerin betreibt in Kufstein ein Pokercasino.  

Geschäftsführer: Kurt Haindl

Gesellschafter:
Kurt Haindl
CRISTALL HOLDING GMBH
Ilse Polzer
Irene Haindl

Betroffene Dienstnehmer: 19

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben) & weitere verfahrensrelevante Daten: 
Die Schuldnerin wurde im Jahr 2011 gegründet. Laut Firmenbuch ist von den Gesellschaftern die Stammeinlage zur Hälfte einbezahlt worden. 

Über die Gründe dieser Insolvenz liegen uns derzeit noch keine geprüften Informationen vor. Diese Ursachen werden wir in Zusammenarbeit mit der Insolvenzverwaltung erheben. Im Insolvenzeröffnungsantrag führt der Rechtsvertreter der Schuldnerin aus, dass es ein Verfahren am Europäischen Gerichtshof und am österreichischen Verfassungsgerichtshof im Zusammenhang mit der der Schuldnerin auferlegten Glückspielabgabe geben würde. Die Höhe der vorgeschriebenen Glückspielabgabe sei nach den Ausführungen im Insolvenzeröffnungsantrag, welcher von der Schuldnerin selbst eingebracht wurde, insolvenzursächlich. 

Laut den Angaben des Geschäftsführers belaufen sich die Verbindlichkeiten auf rund 90.000,00 Euro. Dabei ist die Vorschreibung der Glückspielabgabe jedoch unberücksichtigt.  

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen