"EVEBAR" – Diskothek in Vitis insolvent


Der im Waldviertel beheimatete Diskothekbetrieb hat heute am Handelsgericht Wien einen Konkursantrag eingebracht.

Der Unternehmenssitz befindet sich aufgrund einer Firmenwortlaut- bzw. Firmenadressänderung seit 30.03.2019 in Wien. Das vormals als eve Gastronomie GmbH firmierende Unternehmen ist seit 30.03.2019 als MJZB Gastronomie GmbH in 1010 Wien, Nibelungengasse 11/4 ansässig.

Die Schuldnerin betreibt in 3902 Vitis, Bahnhofstraße 44 eine Diskothek. Laut Schuldnerangaben führten erhebliche Umsatzeinbußen zur Stellung eines Antrages auf Insolvenzeröffnung.

Von der bevorstehenden Insolvenz sind laut Schuldnerangaben 15 Lieferantengläubiger betroffen. Die Schuldnerin beziffert die Verbindlichkeiten mit EUR 70.000,--.

Laut Schuldnerangaben ist kein Fortbetrieb des Lokals beabsichtigt. Der KSV1870 geht daher davon aus, dass der zu bestellende Insolvenzverwalter rasch einen Schließungsantrag einbringt und das Unternehmen geschlossen wird.

Der KSV1870 bietet allen Gläubigern an, sie in diesem Fall zu vertreten. Unterlagen senden Sie bitte an ins.team.wien@ksv.at.

Wir bitten Sie, bei Veröffentlichung den KSV1870 als Quelle anzugeben.

18.04.2019

Rückfragen
Mag. Jürgen Gebauer
KSV-Insolvenz Wien
Telefon 050 1870-8350, e-Mail: gebauer.juergen@ksv.at