Insolvenz: GASTHAUS ENGEL Betriebs GmbH

Letztes Update: 10.09.2020 |

Basisdaten

  • 50% Erbringung sonstiger Verpflegungsdienstleistungen
    50% Restaurants und Gaststätten
  • Geschäftszweig laut Firmenbuch: Gastgewerbe, Veranstaltungsorganisation und Catering
  • 2019
  • FN 512355 p
  • 24160016

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: Gastgewerbe, Veranstaltungsorganisation und 
Catering

alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter: Petar Stojanovic

Betroffene Gläubiger: ca. 18

Passiva: rund 82.000,-- 
 
Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
Die Antragstellerin wurde im Mai 2019 gegründet und hat sein Juni 2019 das Gasthaus Engel in Hard betrieben. Es wurde versucht durch eine gehobene Küche und professionelles Service Stammgäste aufzubauen. Dieses Geschäftsmodell schien zunächst aufzugehen und konnte in den Anfangsmonaten eine stetig wachsende Zahl von zufriedenen Gästen verzeichnet werden. Durch die Covid19-Pandemie geriet der Betrieb in finanzielle Schwierigkeiten, von denen sich der Betrieb auch nach Lockerung der staatlichen Maßnahmen nicht erholte. Umstrukturierungsmaßnahmen sind gescheitert. Zum Zeitpunkt der Antragstellung waren im Unternehmen keine Dienstnehmer beschäftigt.
In Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter wird der KSV1870 die weiteren verfahrensrelevanten Details erheben.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen