Großinsolvenz: IG Handels GMBH vormals: Josef Brötzner GmbH, 5071 Wals

Am 09.11.2018 wurde über das Vermögen der
 
IG Handels GMBH
vormals: Josef Brötzner GmbH
Firmenbuchnr. 88423i
5071 Wals, Edelweißstraße 3

 
ein Konkursverfahren über Eigenantrag eröffnet.
 
Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Kraftfahrzeugen und Reparatur derselben. Der Firmensitz befindet sich in 5500 Mitterberghütten, das operative Geschäft und der tatsächliche Firmensitz ist an der obigen Adresse. Ein weiterer Standort befindet sich in 5700 Zell/See, Zellerstraße 43a.
  • Geschäftsführer: Marion Webersinke
  • Gesellschafter: Josef Brötzner, Marion Webersinke
  • Betroffene Dienstnehmer: 17 
  • Betroffene Gläubiger: rd. 100 
  • Passiva: rd. EUR 3,259.000,-- 
  • Aktiva: rd. EUR 574.000,-- 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 02.01.2019 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: ins.salzburg@ksv.at

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):  
Wie der KSV1870 erfahren hat, wurden vor wenigen Jahren familienrechtliche Strukturen aufgelöst und war zu dem Zeitpunkt bereits absehbar, dass die wirtschaftlich positive Führung der ausgelagerten Betriebsstätten schwierig werden wird. Der Autohandel hat sich in den letzten Jahren verändert, eine Fusion mit anderen Unternehmen wurde angedacht. Die Schuldnerin hat daher Gespräche mit einem in der Branche ansässigen Salzburger Autohaus geführt. Im September 2017 wurde eine unverbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent) mit diesem Betrieb geschlossen, wodurch neues Kapital in die Schuldnerin eingebracht werden sollte, damit das Unternehmen der Schuldnerin künftig positiv geführt werden könnte. Vereinbart wurde hier, dass der Hauptbetrieb der Schuldnerin in den finanzierenden Partner eingebunden wird. Nach der Übernahme des Hauptbetriebes kam es zu Differenzen über die zuvor bekannt gegebenen wirtschaftlichen Daten. Durch die Übergabe des Hauptbetriebes in Wals, war der Schuldnerin eine positive wirtschaftliche Führung der restlichen Betriebsstätten nicht  mehr möglich. Durch den Ankauf von Fahrzeugen des neuen Partners konnten ausschließlich Bankverbindlichkeiten abgedeckt werden. Auslöser für die Insolvenz war die Übernahme bzw. der Wegfall des Hauptbetriebes in Wals.
 
Weitere verfahrensrelevante Daten:
Das operative Geschäft ist eingestellt.


Zum Masseverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Erich Greger in 5110 Oberndorf bei Salzburg, Salzburger Straße 77 bestellt. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung wurde mit 16.01.2018, 8:45 Uhr am LG Salzburg festgelegt.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Salzburg, 09.11.2018
 
Rückfragen:
Elisabeth Eppich
Insolvenzreferentin
Kreditschutzverband von 1870
5020 Salzburg, Hellbrunnerstraße 15/1
Telefon: 050 1870-5023, E-Mail: eppich.elisabeth@ksv.at