Insolvenz: Halvax-Felber e.U.

Letztes Update: 12.07.2021 |

Basisdaten

  • 50% Einzelhandel mit Waren verschiedener Art, Hauptrichtung Nahrungs- und Genussmittel, Getränke und Tabakwaren
    50% Güterbeförderung im Straßenverkehr
  • Betrieben werden Nah&Frisch-Markt und das Transportgewerbe. Man hat mit Dezember 2017 die Tätigkeiten Reichl u. Felber Gesellschaft m.b.H. (FN 127609 k), die von Vater Bernhard Felber und Großvater Friedrich Felber geführt wurde (keine Rechtsnachfolge).
  • 2018
  • FN 482653 i
  • ATU72790937
  • 21080518

Presseinformation

Pamela Felber, Inhaberin des protokollierten Einzelunternehmens Halvax-Felber e. U. hat ihre Zahlungen eingestellt und den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens über ihr Vermögen gestellt.

Das Landesgericht Eisenstadt gab diesem Antrag statt und eröffnete heute, 12.07.2021, das Konkursverfahren über die Einzelunternehmerin.

Unternehmensgegenstand: Mietwagengewerbe (Beförderung mit Omnibussen). Die Schuldnerin hatte Ende 2017 das gesamte Anlage- und Umlaufvermögen aus der Insolvenz der Reichl & Felber Gesellschaft m.b.H. erworben. Es wurde damals auch ein Lebensmittelgeschäft erworben, das aber bereits 2020 geschlossen wurde. Die Schuldnerin war auf die Durchführung von Busfahrten im Bereich der privaten Personenbeförderung spezialisiert und auch im Bereich des Werkverkehrs für Transporte von und zu Kindergärten und Schulen sowie eine große Lebensmittelhandelskette tätig.

Zuletzt waren vier Dienstnehmer beschäftigt.

Welche Umstände zur Insolvenz geführt haben, ist derzeit noch nicht bekannt.

Von der Insolvenz sind neben den Dienstnehmern noch 20 weitere Gläubiger betroffen.

Das Gesamtvolumen der Passiva beträgt ca. EUR 387.000,--. Demgegenüber stehen noch zu bewertende Aktiva in Form von hypothekarisch belastetem Liegenschaftsvermögen, diversen Kundenforderungen, sowie Wertpapieren und Bankguthaben. Der Masseverwalter wird überprüfen, welches konkrete Ausmaß die Überschuldung hat.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen