Insolvenz: Hussel Confiserie GmbH

Letztes Update: 02.03.2021 |

Basisdaten

  • 1433393
  • Konkursverfahren
  • 177856
  • Schuldner
  • LG-Wels
  • 20S3/21y
  • 22.04.2021; 13:00; Saal 101
  • 1.Gläubigerversammlung, Prüfungstagsatzung und Berichtstagsatzung
  • Dr. Alexander Anderle Rechtsanwalt - Edisonstraße 1, 4600 Wels
  • 100% Einzelhandel mit Back- und Süßwaren
  • zuletzt: Betrieben wird der Einzelhandel mit Confiseriewaren. Die Tätigkeiten wurden mit März 2013 eingestellt und in die konzernnahe Parfumerie Douglas Gesellschaft m.b.H. (FN 106698 i) übertragen. Mit November 2013 wurden die Tätigkeiten wieder von der Parfumerie Douglas Gesellschaft m.b.H. übernommen.
  • 2005
  • FN 265411 k
  • ATU61878944
  • 7035225
  • 30.09.2019

Presseinformation

•    Gegenstand des Unternehmens: 
Einzelhandel mit Confiseriewaren

•    Geschäftsführer:
Tobias Volgmann
Patrick German Weber
 
•    Gesellschafter:
Hussel GmbH

•    Betroffene Dienstnehmer: 40

•    Betroffene Gläubiger: circa 50 

•    Aktiva
Ein aktueller Vermögensstatus liegt noch nicht vor

•    Passiva: 
rund 600.000,00 Euro

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben) & weitere verfahrensrelevante Daten: 
Das deutsche Konzernunternehmen hat beim Amtsgericht in Schleswig-Holstein Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt, Als Ursachen werden die Corona-Beschränkungen und die nur sehr gering frequentierten Einkaufsstraßen und Shopping-Center genannt.

Die Corona-Krise hat nun auch die Welser Konzerntochter des namhaften Süßwarenherstellers in Bedrängnis gebracht. Laut dem KSV1870 vorliegenden Informationen liegen die Ursachen der Insolvenz des 2005 gegründeten österreichischen Tochterunternehmens in coronabedingten Umsatzeinbrüchen von rund 85 Prozent begründet.

„Der vom Gericht bestellte Insolvenzverwalter wird nunmehr die wirtschaftliche Lage des Unternehmens analysieren und prüfen, ob eine Fortführung und Sanierung des Unternehmens wirtschaftlich sinnvoll und möglich ist“, so Petra Wögerbauer vom KSV1870.

Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden. 

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen