Insolvenz: Ing. L. Gruber Baugesellschaft m.b.H.

Letztes Update: 25.06.2020 |

Basisdaten

  • 117418
  • Konkursverfahren
  • 176108A
  • Schuldner
  • LG-Graz
  • 26S39/20k
  • 15.06.2020; 10:30; Zimmer 205/Saal K
  • Erste Gläubigerversammlung
  • 27.07.2020; 10:30; Zimmer 205/Saal K
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • Dr. Arno Roman Lerchbaumer Rechtsanwalt - Radetzkystraße 31, 8010 Graz
  • 100% Sonstiger Hochbau
  • zuletzt: Betrieben wurde ein Baumeisterbetrieb, in erster Linie Hochbau (Umbau, Neubau, Dachbodenausbauten und GU-Projekte). Im Zuge des Konkursverfahrens wurde mit 26.05.2020 die Schließung des Unternehmens angeordnet.
  • 1980
  • FN 54468 a
  • ATU 28755102
  • 909068
  • 31.03.2019

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: Baumeistergewerbe      

Geschäftsführer:
Dipl.-Ing. Werner Pölzl
Thomas Siener

Gesellschafter:
Dipl.-Ing. Werner Pölzl           (50 %)
Thomas Siener                      (50 %)

Betroffene Dienstnehmer: 27

Betroffene Gläubiger: ca. 150

Passiva: rd. EUR  1.300.000,--

Aktiva: rd. EUR  235.000,--

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):  
Nach Aufhebung des ersten Insolvenzverfahrens Ende 2016 konnte das schuldnerische Unternehmen in den Jahren 2016-2018 einigermaßen ausgeglichen wirtschaften. Bedingt durch das erste Insolvenzverfahren musste die Betriebsliegenschaft im Jahr 2017 verkauft werden und hatte sich die Gesellschaft in der Folge durch Miete mit Büroräumlichkeiten und Lagerplatz zu versorgen. Weiters konnte man die notwendigen Baustoffe und Sub-Leistungen nicht mehr auf Rechnung beziehen, sondern musste Vorauskasse bezahlen.

Die solcherart äußert schwierige Projektfinanzierung schlug sich negativ auf die Gewinnmarge nieder. Letztlich hat nun die aktuelle Situation der COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Betriebsunterbrechungen und Zahlungsausfälle endgültig zur Zahlungsunfähigkeit geführt.

Weitere verfahrensrelevante Daten:
Das schuldnerische Unternehmen wurde bereits 1979 gegründet und wird seit 2005 an der nunmehrigen Adresse betrieben. Es kam im Laufe der Jahre zu mehreren Änderungen in der Gesellschafterstruktur. Seit 2007 besteht die nunmehrige Aufteilung der Gesellschafter im Unternehmen. Über die Gesellschaft wurde bereits 2015 ein Insolvenzverfahren (GZ 25 S 67/15p) eröffnet, welches mit 20.10.2015 nach Abschluss eines Sanierungsverfahrens (Quote 20 %) aufgehoben wurde.

Das schuldnerische Unternehmen soll zumindest kurzfristig weiter fortgeführt werden, damit die aktuell anhängigen vier Bauprojekte allesamt cash-positiv abgewickelt werden können.

Der zu bestellende Insolvenzverwalter wird nunmehr zu prüfen haben, ob eine Fortführung ohne weiteren Ausfall für die Gläubiger möglich ist.

https://www.ksv.at/presse/bevorstehende-insolvenzfaelle/ing-l-gruber-baugesellschaft-mbh-insolvent

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen