Insolvenz: K.Noah GmbH, 6850 Dornbirn

Am 06.11.2018 wurde über das Vermögen der Firma
 
K.Noah GmbH
6850 Dornbirn, Schwefel 93

 
das Konkursverfahren am Landesgericht Feldkirch eröffnet. 
  • Gegenstand des Unternehmens:  
    Betrieben werden der Handel mit und dieProduktion von Sportbekleidung und Textilien.
    Angeschlossen sind die Entwicklung und Datenverarbeitung für „intelligente“ Textilien
    (Software- und Appentwicklung bzw. bezugshabende Technologien).
     
  • Geschäftsführer: Benjamin Pfanner
     
  • Gesellschafter:                               
    Benjamin PfannerSTIN AG
    WD Beteiligungs GmbH
     
  • Anzahl der Dienstnehmer: 5 Mitarbeiter
     
  • Höhe der Verbindlichkeiten: ca. EUR 350.000,-- 
Zum Masseverwalter wurde RA Dr. Stefan Denifl, 6850 Dornbirn, bestellt.
Die Prüfungs- und Berichtstagsatzung findet am 10. Jänner 2019 beim LG Feldkirch statt.
 
Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 27.12.2018 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden - Mail an: ins.feldkirch@ksv.at.
 
Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):  

Nach Angaben der Schuldnerin konnte trotz hohen Investitionen der geplante Umsatz nicht erzielt werden. Zudem fiel im Oktober 2018 ein Großauftrag aus.
 
Weitere verfahrensrelevante Daten:
Nach Berechnung der Antragstellerin ist die kostendeckende Fortführung des Unternehmens auch kurzfristig nicht möglich und wurden die Geschäftstätigkeiten eingestellt. Somit ist die Unternehmensfortführung durch die Entschuldung eines Sanierungsplanes ausgeschlossen.
 
Rückfragen
Regina Nesensohn
Standort Feldkirch
Telefon 050 1870-7043, E-Mail: nesensohn.regina@ksv.at