Insolvenz: Seppenbauer GmbH, 9361 St. Salvator

Am 11.06.2018 wurde über das Vermögen der Firma
 
Seppenbauer GmbH
9361 St. Salvator, Maktplatz 6

 
ein Konkursverfahren am LG Klagenfurt eröffnet. 

  • Gegenstand des Unternehmens: betrieben wird das Landhotel Seppenbauer 
     
  • Vertreten durch den Geschäftsführer: Guido Schwengersbauer 
     
  • Gesellschafter: Guido Schwengersbauer, Alleingesellschafter 
     
  • Betroffene Dienstnehmer: 20 
     
  • Passiva: rd. EUR 260.000,00 
     
  • Aktiva: rd. EUR 70.000,00 

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 10.07.2018 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. Mail: insolvenz.klagenfurt@ksv.at

KSV1870 SmartBonus: Für Insolvenzforderungen bis EUR 5.000,- stellt der KSV1870 keine Vertretungskosten in Rechnung. Es gelten die Aktionsbedingungen unter www.ksv.at/smartbonus
 
Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
„Die Schuldnerin hat das Landhotel Seppenbauer samt weiteren Gebäuden gepachtet. Das Landhotel wurde sehr luxuriös errichtet und führte diese luxuriöse und aufwändige Ausgestaltung des Landhotels auch zu sehr hohen Betriebs- und Instandhaltungkosten. In Verbindung mit der touristisch wenig attraktiven Lage in St. Salvator bei Friesach lassen sich trotz massiven Einsatzes nicht solche Umsätze erwirtschaften, dass neben den Personal- und sonstigen Kosten eines Hotelbetriebes auch diese atypisch hohen Betriebskosten erwirtschaftet werden können. “
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.
 
Klagenfurt, 11.06.2018
 
 
Rückfragen:
Mag. Katharina Kaiser
Referentin Insolvenz Klagenfurt
Telefon: 050 1870 - 6012
E-Mail: kaiser.katharina@ksv.at