Konkursverfahren Konzertveranstalter Michael Stocker: Wichtige Information für Ticket-Inhaber

02.05.2018

Der Masseverwalter hat uns informiert, dass keinerlei Liquidität mehr vorhanden ist, um die von Herrn Stocker organisierten Veranstaltungen zu finanzieren, sodass leider alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Siehe dazu die Information des Masseverwalters.
 
Das bedeutet, dass die Ticketkäufer nunmehr Insolvenzgläubiger sind. Es besteht die Möglichkeit, den Kaufpreis als Insolvenzforderung zum Konkursverfahren des Herrn Stocker anzumelden.
 
Für die Forderungsanmeldung steht Ihnen auch gerne unser Verband zur Verfügung, wobei für Forderungen bis zu EUR 5.000,- keine Vertretungskosten zu bezahlen sind. Lediglich EUR 23,00 für die gerichtliche Anmeldegebühr würden anfallen.
 
Wir haben bereits mit dem Masseverwalter abgeklärt, dass auch Sammelanmeldungen vorgenommen werden können. Dafür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenn Sie uns mit der Forderungsanmeldung beauftragen wollen, senden Sie bitte

an unsere E-Mail-Adresse: ins.team.noeb@ksv.at
 
Bitte beachten Sie, dass die gerichtliche Anmeldefrist am 30.05.2018 endet, sodass wir Sie ersuchen, uns zeitgerecht vorher die erforderlichen Unterlagen zu übermitteln.
 
Bitte geben Sie auch die Kontoverbindung für den Fall einer Quotenausschüttung bekannt und eine Telefonnummer für allfällige Rückfragen.
 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im gegenwärtigen Verfahrensstadium nicht seriös beurteilt werden kann, ob, bzw. in welcher Höhe eine Quotenausschüttung zu erwarten ist.

Die Pressemeldung zur Eröffnung des Konkursverfahrens finden sie hier.