Insolvenz: Lucky Bird Sportwetten GmbH

Letztes Update: 25.05.2021 |

Basisdaten

  • 1576331
  • Konkursverfahren
  • 178428
  • Schuldner
  • LG-Innsbruck
  • 19S19/21y
  • 16.08.2021; 09:00; VHS 212
  • 1.Gläubigerversammlung, Prüfungstagsatzung und Berichtstagsatzung
  • Dr. Fabian Höss Rechtsanwalt - Sillgasse 12/IV, 6020 Innsbruck
  • 50% Wett-, Toto- und Lotteriewesen
    50% Cafehäuser
  • Betrieben wird ein Sportwettbüro sowie ein Cafe. Es bestehen mehrere Wettterminals in Gastlokalen in Tirol. Laut Gewerberberechtigung bestehenden insgesamt 31 Standorte für Wettautomaten.
  • 2007
  • FN 299166 a
  • ATU63674278
  • 8238014
  • 31.12.2019

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: Die Schuldnerin betreibt ein Lokal mit Sportwettenangebot. 

Geschäftsführer: Nizar Altindag

Alleingesellschafter: Mucahit Tosun

Insolvenzursache und weitere Details:  
Die Lucky Bird Sportwetten GmbH wurde im September 2007 gegründet.

Der Antrag auf Insolvenzeröffnung wurde von der Schuldnerin selbst bei Gericht eingebracht. Als Insolvenzursache wird von der Schuldnerfirma angegeben, dass es zu einem Erlöschen der Berechtigung nach dem Wettunternehmergesetz gekommen sei. Demnach benötigen Wettanbieter eine gewisse finanzielle Ausstattung um ihre Dienstleistung am Markt anbieten zu dürfen. 

Wir erwarten eine Liquidation der schuldnerischen Gesellschaft durch den Insolvenzverwalter. Über die Höhe der aushaftenden Verbindlichkeiten lassen sich aktuell keine seriösen Prognosen abgeben.  

Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden. 

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen