Millioneninsolvenz in OÖ: LIV Wohnbau GmbH, 4840 Vöcklabruck


Bereits am 15.1.2017 wurde über das Vermögen der Firma
 
LIV Wohnbau GmbH (vormals Mairinger Projektbau GmbH)
4840 Vöcklabruck, Johannes Kepler-Straße 3

(vormals 4690 Schwanenstadt, Stadtplatz 11/1)

beim Landesgericht in Wels ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet.
Heute liegen Unterlagen vor und kann folgendes berichtet werden.
  • Gegenstand des Unternehmens: Bauträgertätigkeit 
     
  • Dienstnehmer: 3 Mitarbeiter
     
  • Betroffene Gläubiger: rd. 60
     
  • Aktiva: rd. EUR  2.536.000,-
     
  • Passiva: rd. EUR  2.909.000,-
     
  • Alleingesellschafter: Michael Mairinger mit EUR 35.000,-
     
  • Geschäftsführer: Michael Mairinger 
Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):
 Zurzeit wird ein Bauträgerobjekt in Lenzing mit 13 Wohneinheiten errichtet (Bauvorhaben „Block 13“), welches sich im Rohbau befindet. Mit dem Projekt ist die Bauträgerfirma in Schwierigkeiten geraten, als durch Starkregen in den letzten Wochen durch die noch nicht fertigen Dachflächen ein massiver Wassereintritt stattgefunden hat. Die erforderliche Liquidität für die Abdeckung aller Verbindlichkeiten, Reparaturen und die Fertigstellung ist nicht vorhanden, nachdem ein anderes Projekt davor erst mit Verlust verwertet werden konnte.
 
Weitere verfahrensrelevante Daten:

Den Gläubigern wird eine 20%ige Sanierungsplanquote, zahlbar innerhalb von 24 Monaten ab Annahme des Sanierungsplanes geboten. Dies entspricht dem gesetzlichen Mindesterfordernis. Darüber wird dann mit den Gläubigern in einer eigenen Tagsatzung verhandelt werden, die am 3.5.2018 am LG Wels stattfinden wird.
 
In erster Linie gilt es nun, den Fortbestand der insolventen Baufirma zu sichern, damit die Sanierung überhaupt möglich wird. Die notwendige Quote soll aus der Fertigstellung und Verwertung des Projektes „Block 13“ aufgebracht werden. Nötige Kreditmittel für die Fertigstellung erhofft man sich von der Hausbank.
 
Der KSV1870 bietet den betroffenen Gläubigern die Anmeldungen und Vertretung ihrer Forderungen beim Landesgericht in Wels an. Die Anmeldefrist ist der 29.3.2018.
 

Zum Masseverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Günther Eybl aus Gmunden bestellt.
 
Rückfragen:
Mag. Otto Zotter
KSV1870 Leitung Standort Linz
Mozartstraße 11, 4020 Linz
Telefon: 050 1870-DW 4030
E-Mail: insolvenz.linz@ksv.at

Von einer Insolvenz betroffen? Was wir für Sie tun können: KSV1870 Insolvenz