Insolvenz: Sonnberglift Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Letztes Update: 15.06.2022 |

Basisdaten

  • 919959
  • Konkursverfahren
  • 182923
  • Schuldner
  • LG-Leoben
  • 18S29/22y
  • 13.07.2022; 11:50; 1.Stock/Saal G
  • Erste Gläubigerversammlung
  • 24.08.2022; 11:30; 1.Stock/Saal G
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • Mag. Thomas Böchzelt Rechtsanwalt
  • 100% Seilbahn-, Sessel- und Schleppliftverkehr
  • Betrieben werden 3 Schlepplifte und ein Übungslift.
  • 1960
  • FN 84093 t
  • ATU29851309
  • 928283
  • 30.06.2021

Presseinformation

•    Gegenstand des Unternehmens: Liftbetrieb - Betrieben werden Schlepplifte

•    Geschäftsführer: 
Mario Leitner

•    Gesellschafter: 
Maria Schober        25%
Hubert Haberl         25%
Susanne Leitner     25%
Adam Rainer            25%

•    Gläubiger: ca. 19

•    Passiva: ca. EUR 252.200,00

•    Aktiva: 
Lift- und Flutlichtanlage, Gebäude (Liegenschaft nicht im Eigentum der Schuldnerin)
Werte im Verfahren zu erheben

Insolvenzursachen:
Das schuldnerische Unternehmen ist derzeit geschlossen. Zahlungsunfähigkeit und Über-schuldung liegen vor.
Die vergangenen Jahre waren betriebswirtschaftlich sehr durchwachsen. Teilweise konnte positiv, teilweise negativ bilanziert werden. Durch die Coronapandemie verschlechterte sich die wirtschaftliche Situation seit 2020 massiv, hinzu kam eine schlechte Schneelage.
Eine TÜV Überprüfung Ende 2021 ergab erforderliche Reparaturarbeiten in Höhe von ca. EUR 300.000,00.
Dieser Betrag konnte von der Schuldnerin nicht aufgebracht werden.
Es wurde versucht unter den Gesellschaftern eine Lösung zu finden, bislang konnte eine Eini-gung jedoch nicht erreicht werden.

Weitere verfahrensrelevante Daten:
Gegründet wurde das Unternehmen mit Gesellschaftsvertrag vom Jahre 1960.

Geplant ist eine Sanierung des Unternehmens. Um diese Sanierung zu erreichen ist es not-wendig die Gesellschafter einzubeziehen und an einer Lösung der Finanzierung zu arbeiten.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen