Insolvenz: Star Inn Hotelbetriebs GmbH

Letztes Update: 23.05.2022 |

Basisdaten

  • 100% Hotels
  • Man befasst sich mit der Führung von Hotels.
  • 2006
  • FN 275593 i
  • ATU62458236
  • 7362480
  • 31.12.2019

Presseinformation

Das Schuldnerunternehmen betreibt in Wien, Salzburg und Linz insgesamt 8 Hotels. Laut eigenen Angaben war die Corona-Krise ursächlich für die Beantragung eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens.

Die Hotelkette beabsichtigt einen Fortbetrieb. Die Finanzierung der angebotenen Sanierungsplanquote von 20% zahlbar in 2 Jahren soll mit Hilfe eines Investors gelingen.

Laut Schuldnerangaben sind von der Insolvenz 101 Dienstnehmer betroffen. Zusätzlich haben weitere 64 Gläubiger Forderungen gegen das Schuldnerunternehmen.

Insgesamt werden laut Angaben der Schuldnerin Verbindlichkeiten von rund 15,4 Millionen bei einer erfolgreichen Sanierung zu berücksichtigen sein. Scheitern die Sanierungsbestrebungen und kommt es zu einer konkursmäßigen Beendigung würden sich die Verbindlichkeiten jedoch erheblich erhöhen.

Der vom Handelsgericht Wien bestellte Insolvenzverwalter wird prüfen, ob die Hotelkette tatsächlich fortbetrieben und die Sanierungsbestrebungen aufrechterhalten werden können.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen