Expertentipps

Tipp Gläubigerschutz: Kreditvertrag: Der Tod des Kreditnehmers ist kein Kündigungsgrund

30.10.2017

Ein Kreditvertrag kann, soweit er ein Dauerschuldverhältnis begründet, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes jederzeit gelöst werden.

Artikel: Chatbots als Kundenberater

30.10.2017

Kompetente Antworten auf unterschiedlichste Fragen - und das rund um die Uhr. Was Chatbots wirklich leisten können und wo der Mensch bleibt.

Tipp Gläubigerschutz: Eröffnungsverfahren: Prüfung von Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung

23.10.2017

Eine insolvenzrechtlich bedeutsame Überschuldung einer Kapitalgesellschaft ist nicht schon beim Überwiegen der Passiven über die Aktiven anzunehmen.

Tipp Recht: Verbrauchereigenschaft eines GmbH-Geschäftsführers

23.10.2017

Die Unternehmereigenschaft eines Gesellschafters ist laut OGH grundsätzlich in wirtschaftlicher Betrachtungsweise zu beurteilen.

Tipp Steuer: VwGH – nicht abgereifte Siebentelbeträge sind keine Vorgruppen-Verlustvorträge

23.10.2017

Abzugsfähige Teilwertabschreibungen von Beteiligungen, die zum Anlagevermögen gehören, sind gemäß § 12 Abs 3 Z 2 KStG nur auf sieben Jahre verteilt abzugsfähig.

Artikel: Privatkonkurs: Das ist neu ab November

23.10.2017

Das IRÄG 2017 bringt zahlreiche Änderungen, Harmonisierungen und Klarstellungen. Eine Analyse.

Tipp Recht: Widerspruchsrecht eines Arztes beim Ärzte-Suchportal?

16.10.2017

Gemäß § 1 DSG hat jedermann Anspruch auf Geheimhaltung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, sofern daran ein schutzwürdiges Interesse besteht.

Tipp Buch: Marketing und Sales Automation

16.10.2017

Dieses Buch bietet das Rüstzeug und viele praktische Tipps, damit der Einstieg in die Automation wiederkehrender Prozesse in Marketing und Vertrieb gelingt.

Tipp Steuer: Förderungsprogramme des aws

16.10.2017

Infolge des Arbeitsprogramms der Bundesregierung gibt es insbesondere bei der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH diverse Förderangebote.

Artikel: Im Netz der Betrüger

16.10.2017

Die Methoden der Kriminellen, die es auf Unternehmer abgesehen haben, werden immer dreister. Gefälschte Rechnungen und Inkassoschreiben waren gestern – heute kommt die Gefahr aus dem Internet.

Seiten