Transportunternehmen P. Ecker Spedition- u. Transport GmbH in Traun beantragt Eröffnung des Konkursverfahrens – Passiva von rund 480.000 EURO

Transportunternehmen P. Ecker Spedition- u. Transport GmbH in Traun beantragt Eröffnung des Konkursverfahrens – Passiva von rund 480.000 EURO

Am 02.05.2022 wurde vom Unternehmen

P. Ecker Spedition- u. Transport GmbH, 4050 Traun, Obereggerstraße 5

am Landesgericht Linz die Eröffnung eines Konkursverfahrens beantragt.

  • Gegenstand des Unternehmens:
    Transportunternehmen
  • Alleingesellschafter:
    Patrick Ecker
  • Geschäftsführer:
    Patrik Ecker
  • Betroffene Dienstnehmer:
    keine
  • Betroffene Gläubiger:
    circa 45
  • Passiva:
    rund 480.000,00 EURO

Das Insolvenzverfahren wurde vom LG Linz bislang noch nicht formell eröffnet, rechnet der KSV1870 aber mit der zeitnahen Eröffnung eines Konkursverfahrens. Gläubigerforderungen können über den KSV1870 angemeldet werden.

Mail: insolvenz.linz@ksv.at

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
Laut dem KSV1870 vorliegenden Antrag auf Insolvenzeröffnung wäre die Insolvenzursache in den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, im branchenbedingten Preiskampf und in den zuletzt massiv gestiegenen Treibstoffkosten gelegen.

Laut Antrag auf Insolvenzeröffnung sei eine Unternehmensfortführung nicht beabsichtigt.

Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.


Linz, 02.05.2022

 

Rückfragen:
Mag. Harald Neumüller
KSV1870 Insolvenz Linz
Telefon: 050 1870-4016
E-Mail: insolvenz.linz@ksv.at