EYEMAXX Real Estate AG - Forderungsanmeldung

Achtung: Wichtige Information für Anleihegläubiger!


Der Kreditschutzverband von 1870 ist ein gemeinnütziger Verein zum Schutz der Rechte von Gläubigern in Insolvenzverfahren und als solcher im Auftrag des österreichischen Justizministeriums zur Vertretung von Gläubigern in Insolvenzverfahren staatlich bevorrechtet.

Wir sind der führende Gläubigerschutzverband in Österreich und vertreten als schlagkräftige Vertretung für Unternehmen und Privatpersonen die Interessen von rund 100.000 Gläubigern und mehr als 30.000 Mitgliedern.

Wer den KSV1870 beauftragt, stärkt die Position der Gläubiger im einzelnen Verfahren und das Lobbying für die Rechte unbesicherter Gläubiger in der österreichischen Rechtsordnung. Unser oberstes Ziel ist es, das beste Ergebnis für die Gläubiger zu erzielen - und das seit rund 150 Jahren.

Gerne bietet der KSV1870 den zahlreich betroffenen (privaten und institutionellen) Anleihegläubigern die Vertretung Ihrer Interessen im Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung der EYEMAXX Real Estate AG, mit Sitz in 2333 Leopoldsdorf bei Wien, eröffnet am 05.11.2021, an. 

Das Unternehmen wird fortgeführt und es liegt ein Sanierungsplanvorschlag, lautend auf Zahlung einer Quote von 20%, zahlbar innerhalb von drei Jahren, vor.

Zur Insolvenzverwalterin wurde Dr. Ulla Reisch, Rechtsanwältin, 1030 Wien, bestellt.
Die Berichts- und Prüfungstagsatzung wurde für den 15.12.2021 anberaumt. Die Sanierungsplantagsatzung findet am 26.1.2022 statt.

Von dieser Insolvenz sind folgende Anleihen betroffen:

1.    WKN: A2GSSP  -  ISIN: DE000A2GSSP3
2.   WKN: A2YPEZ   -    ISIN: DE000A2YPEZ1
3.   WKN: A289PZ  -  ISIN: DE000A289PZ4
4.   WKN: A3E5VR  -  ISIN: DE000A3E5VR6

Ab sofort können Sie Ihre Anleiheforderungen über den KSV1870 bis zum 01.12.2021 (gerichtliche Anmeldefrist) anmelden!

Bitte senden Sie folgende Unterlagen per E-Mail an ins.forderungen@ksv.at.

  • Das unterfertigte und vollständig mit Ihren Angaben ausgefüllte Vollmachtsformular, welches Sie HIER downloaden können.
  • Alle Unterlagen, die Ihre Forderungen belegen (insbesondere aktueller Depotauszug)

Für nähere Informationen über die weitere Vorgangsweise kontaktieren Sie uns:

KSV1870 Insolvenz Wien/NÖ/Bgld
Telefon: +43 50 1870-1470
E-Mail: ins.forderungen@ksv.at