WKS-Veranstaltung: "Strategien zur Risikominimierung in KMU" am 07.02.2018 in Salzburg

07.02.2018

Die Wirtschaftskammer Salzburg lädt zu einer Veranstaltung, bei der KMU alles Wissenswerte zu den Themen Risikominimierung, Vorsorge und Krisenverhalten erfahren.

Wann?

07.02.2018 um 16:30 Uhr

Wo?

Wirtschaftskammer Salzburg, Plenarsaal
Julius-Raab-Platz 1, 5027 Salzburg

Was?

Die Führung eines Unternehmens ist mit großen Herausforderungen und oft schwer zu kalkulierenden Risiken verbunden. Welche Strategien es gibt in Zeiten des Wandels stärker zu werden und unternehmerische Risiken zu minimieren, soll diese WKS-Informationsveranstaltung aufzeigen.

"Wir beobachten, dass die Unternehmen die Wichtigkeit der Bonität als entscheidenden wirtschaftlichen Faktor mehr und mehr erkennen. Unternehmen sind daher gut beraten, nicht nur die Zahlungsfähigkeit ihrer Kunden im Blick zu behalten, sondern auch die eigene Bewertung.", so Roland Führer, Geschäftsführer der KSV1870 Information GmbH.

Der Experte informiert über KSV1870 Dienstleistungen, sowie den KSV1870 SelfCheck - mit diesem Service monitoren Sie Ihr eigenes Unternehmen.

Programm

  • Organisatorische Widerstandsfähigkeit – stärker werden in Zeiten des Wandels
    Dr. Norbert J. Heigl
     
  • Unternehmenssanierung von KMU in der Praxis
    Mag. Klaus Zuckerstätter
     
  • 10 Minuten für neue lebendige Perspektiven – Kennzahlenschnelltest & Co
    Mag. Gerhard Giermaier
     
  • KSV1870: Wissen schaffen, Werte sichern
    Roland Führer MBA
     
  • Factoring, ein effektives Instrument zur Vermeidung und Bewältigung von Liquiditätsengpässen
    Mag. Wolfgang Kendlbacher
     
  • Faktor MENSCH!
    Mag. Elisabeth Burghofer
     
  • Die WKS-Sanierungsberatung
    Mag. Christian Wagner MBL

Moderation: Christian Wagner, Wirtschaftskammer Salzburg

ANMELDUNG zur Veranstaltung bitte bis 1.2.2018 per Email an umwelt@wks.at
Sichern Sie sich Ihre Plätze!

Hier gelangen Sie zur offiziellen Einladung bzw. weitere Informationen finden Sie online.