WW Holding AG (WIENWERT)

02.02.2018

Information für Lieferanten- und sonstige Gläubiger

Das Handelsgericht Wien hat am 02.02.2018 das beantragte Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet.

Zwischenzeitig hat das Schuldnerunternehmen den Sanierungsplanantrag zurückgezogen und wurde das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung am 15.2.2018 in ein Konkursverfahren umgewandelt. Die für den 05.06.2018 anberaumte Sanierungsplantagsatzung wurde abberaumt.
 
Zum Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Mag. Norbert Abel, 1010 Wien, Stubenring 18 bestellt.
 
Die Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 24.04.2018 statt. 
 
Die Frist zur Anmeldung der Gläubigerforderungen wurde vom Handelsgericht Wien mit 03.04.2018 festgesetzt.

Betroffene Lieferantengläubiger können den KSV1870 mit der Vertretung in diesem Insolvenzverfahren beauftragen. 
 
Schicken Sie uns bitte rasch Ihre Unterlagen, die Ihre Forderung bescheinigen, an die Mailadresse:  ins.team.wien@ksv.at.

Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne.

Mag. Jürgen Gebauer
Tel.: +43 50 1870 – 8350

Stefanie Scheidl, LL.B.
Tel. +43 50 1870 - 8296
 

Wichtige Information für Anleihegläubiger - Link

Weitere Pressemeldungen zur Insolvenz:
15.02.2018 WW Holding AG ("Wienwert" alt) - Sanierungsverfahren in Konkursverfahren umgewandelt
14.02.2018 WW Holding AG: Sanierungsplan-Antrag wurde zurückgezogen!