Insolvenz: Cafe Thalersee GmbH

Letztes Update: 05.03.2024 |

Basisdaten

  • 8113587
  • Konkursverfahren
  • 192403
  • Cafe Thalersee GmbH
  • Schuldner
  • LG-Graz
  • 25S33/24a
  • 02.05.2024; 11:25; Zi 227/II. Stock
  • Allgemeine Prüfungstagsatzung
  • Mag. Astrid Hilber
  • 70% Gasthöfe
    30% Erbringung von sonstigen Dienstleistungen a. n. g.
  • zuletzt: Betrieben wird der Gasthof und Restaurant "Cafe Thalersee" in Thal. Das Restaurant verfügt innen und außen jeweils über rd. 100 Sitzplätzen. Angeschlossen ist die Vermietung von beweglichen Sachen. Die erforderlichen Gewerbeberechtigungen bestehen seit September 2022
  • 2021
  • FN 570272 k
  • ATU77642749
  • 27932761
  • 31.12.2022

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens:                                 Gastronomiebetrieb

Geschäftsführer :                                                               Manuel Köpf und Andreas Knünz

Gesellschafter:                                                                    Smile Holding GmbH             (100 %)

Dienstnehmer:                                                                      14

Passiva:                                                                                  rd. EUR 1.450.000,--

rechnerische Überschuldung laut Eigenantrag      rd. EUR 933.000,00

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben): 
Die schuldnerische Gesellschaft hat im Jahr 2021 das Angebot, das „Waldcafe“ am Thalersee zu pachten und betreiben erhalten. Erhofft war die Eröffnung für Mai 2022, welche sich jedoch infolge von Umbauarbeiten, die wiederum mehr Zeit als geplant in Anspruche genommen hatten, verzögerte, sodass erst mit 02.08.2022 eine Teileröffnung durchgeführt werden konnte. Aufgrund diesen Umstandes konnte nicht einmal die halbe Sommersaison genutzt werden und musste man Anfangsverluste in Kauf nehmen. Auch begleiteten die unterschiedlichsten Situationen der Teuerung den Standort von Anfang an. Durch den Beginn der Ukrainekrise wurden im Bereich der Baulichkeiten die Investitionen wesentlich teurer als geplant. Zusätzlich belasteten das Unternehmen die steigenden Betriebs- und Personalkosten. Gemeinsam mit der Bestandgeberin und den finanzierenden Stellen wurde nach einer Lösung gesucht, welche u.a. den Verkauf des Unternehmens in Betracht zog. Letztlich konnten die bis Mitte Februar geführten Gespräche nicht positiv finalisiert werden und es wurde die Stellung eines Konkursantrages notwendig. 

Weitere verfahrensrelevante Daten:
Die Gesellschaft wurde mit Gesellschaftsvertrag und Einbringungsvertrag vom 23.11.2021 errichtet. 
Eine Sanierung der schuldnerischen Gesellschaft ist nicht geplant.

  • Zum Insolvenzverwalter wurde Frau Mag. Astrid Hilber, Rechtsanwältin,  Karmeliterplatz 4, 8010 Graz, bestellt.
  • Die Anmeldefrist wurde mit 17.04.2024 bestimmt.
  • Die Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 02.05.2024 statt.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen

Schritt zwei

Auftragsdaten erfassen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Weitere Insolvenzen