Insolvenz: REVITA Gastronomie GmbH, 8010 Graz

Am 26.6.2018 wurde über das Vermögen der Firma
 
REVITA Gastronomie GmbH
8010 Graz, Sparkassenplatz 1

 
ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht Graz unter der Geschäftszahl 25 S 52/18m eröffnet. 

Ediktsdaten: 

  • Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. Christian Pfandl, Rechtsanwalt, Herrengasse 28, 8010 Graz, bestellt. 
     
  • Die Anmeldefrist wurde mit 02.08.2018 bestimmt. 
     
  • Die erste Prüfungs- und Berichtstagsatzung findet am 16.08.2018 statt. 
     
  • Die Sanierungsplan-, Schlussrechnungs- und nachträgliche Prüfungstagsatzungwurde für den 20.09.2018 angesetzt. 

 
Unternehmensdaten: 

  • Gegenstand des Unternehmens: Cateringservice und Betrieb eines Restaurants 
     
  • Geschäftsführer: Martin Gmeinbauer 
     
  • Gesellschafter: MG BeteiligungsgmbH 
     
  • Betroffene Dienstnehmer: 26 
     
  • Betroffene Gläubiger: 41 
     
  • Passiva: rd. EUR 1,017.000,-- 
     
  • Aktiva: rd. EUR 351.000,--
     

Sanierungsplan:
Die Gläubiger erhalten eine Quote von 20 % zahlbar binnen zwei Jahren nach Annahme des Sanierungsplans, nicht jedoch vor rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplans. 

Der KSV1870 bietet allen Gläubigern an, sie in diesem Fall zu vertreten. 

KSV1870 SmartBonus: Für Insolvenzforderungen bis EUR 5.000,- stellt der KSV1870 keine Vertretungskosten in Rechnung. Es gelten die Aktionsbedingungen unter www.ksv.at/smartbonus
 
Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
Wie der KSV1870 erfahren hat, hatte die Antragstellerin in den letzten Jahren mit einem immer stärkeren Wettbewerb durch eine wachsende Zahl von Anbietern im Bereich des Cateringservice zu kämpfen. Ursprünglich war auch die Versorgung des Casinos Graz vom Tätigkeitsbereich der Antragstellerin im Grazer Congress umfasst. Vor rd. eineinhalb Jahren fiel die Casino-Gastronomie – und damit ein großer Teil des Umsatzes – weg. Dazu kamen Verluste im Zusammenhang mit der Beteiligung an diversen Veranstaltungen. Der Versuch der Antragstellerin, mit dem Aufbau des REVITA bistro Synergieeffekte mit ihrem Cateringservice im Bereich des Einkaufs und der Materialverwendung zu nutzen, ging nicht auf. Neben organisatorischen Gründen und zu hohen Kosten hatte die Antragstellerin massive Altlasten zu tragen.
 
Weitere verfahrensrelevante Daten:
Seit ihrer Gründung ist die Antragstellerin mit der gastronomischen Betreuung des Grazer Congresses betraut. Daneben beliefert sie zahlreiche Veranstaltungen. Am Standort Neue-Weltgasse 2, 8010 Graz wird das Restaurant REVITA bistro betrieben. Seit März 2018 führt die Antragstellerin zusätzlich ein Restaurant am Standort Eckberg 16, 8462 Gamlitz (Buschenschank SKOFF ORIGINAL – Walter Skoff).
 
Das Unternehmen soll mit schlankerer Struktur fortgeführt werden. Das REVITA bistro soll an einen Interessenten übergeben werden.
 
Die Finanzierung des Sanierungsplans soll durch die Unternehmensfortführung erfolgen.
 
Die Angaben konnten in der kurzen Zeit vom KSV1870 noch nicht überprüft werden.

 
Ort, 26.6.2018
 
Rückfragen:
René Jonke
KSV1870 Leitung Standort Graz und Region Süd
Telefon: 050 1870-2012
E-Mail: jonke.rene@ksv.at