Insolvenz: VET.SMART GmbH

Letztes Update: 16.11.2020 |

Basisdaten

  • 7318208
  • Konkursverfahren
  • 177336A
  • Schuldner
  • LG-Graz
  • 26S69/20x
  • 16.11.2020; 11:45; Zimmer 44/HP (Saal H)
  • Erste Gläubigerversammlung
  • 11.01.2021; 11:00; Zimmer 44/HP (Saal H)
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • Mag. Gerald Niesner Rechtsanwalt - Sackstraße 15, 8010 Graz
  • 50% Ingenieurbüros
    50% Gas-, Wasser-, Heizungs- sowie Lüftungs- und Klimainstallation
  • zuletzt: Betrieben werden die Planung von und der Handel mit Stallbelüftungssystemen.
  • 2014
  • FN 424067 d
  • ATU 69053659
  • 17941580
  • 31.12.2019
  • VETSMARTTUBES GmbH

Presseinformation

  • Gegenstand des Unternehmens: Betrieben wird die Belüftungstechnik, mit besonderem Fokus auf den Handel mit Stallbelüftungen und Planung von Lüftungssystemen für Ställe.  
  • Geschäftsführer: DI Jakob Neumayer
  • Gesellschafter:

Dr. Wolfgang Hasseler                                                    (9,25 %)

Dr. Jenny John-Wiedmer                                                (9,25 %)

Ingomar Kielwein                                                             (9,25 %)         

Dr. Stefan Mösenfechtel                                                 (9,25 %)

DI Jakob Neumayer                                                        (18,5 %)

Dr. Michael Neumayer                                                    (9,25 %)

Dr. Peter Zieger                                                               (9,25 %)

Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft m.b.H.     (26,0 %)

  • Betroffene Dienstnehmer: ca. 17
  • Betroffene Gläubiger: ca. 29
  • Passiva: rd. EUR 2.200.000,--
  • Aktiva:  rd. EUR 76.700,--

Insolvenzursachen (lt. Schuldnerangaben):  

Das schuldnerische Unternehmen hat um einen Expansionskurs einzuschlagen entsprechende Fördermittel in Anspruch genommen und lag den Förderungen eine Vergrößerung des Betriebes zugrunde, dies einhergehend mit einer höheren Anzahl an Dienstnehmern.

Im Jahr 2020 ist der Markt Covid-bedingt massiv eingebrochen und hat das Geschäftsmodell Belüftungstechnik für Tierställe einen massiven Rückgang an Nachfrage erhalten, zudem erfolgt der Vertrieb entweder direkt vor Ort in den jeweiligen Agrarbetreiben bzw. auf Fachmessen im landwirtschaftlichen Bereich. Der Exportanteil war in der Vergangenheit über

50 %, mit dem Lock-Down Mitte März 2020 war dieser nur noch stark eingeschränkt möglich und ist dieser wesentliche Teil des Vertriebes zum größten Teil ausgefallen.

Zusätzlich hat, lt. Aussagen des schuldnerischen Unternehmens, ein Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und einen Konkurrenzbereich gegründet.

Weitere verfahrensrelevante Daten: Die schuldnerische Gesellschaft wurde mit Gesellschaftsvertrag vom 21.10.2014 gegründet.

Eine Fortführung des Unternehmens ist nicht beabsichtigt und wird der Zeitpunkt der Schließung noch mit dem zu bestellenden Masseverwalter abzustimmen sein.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen