Insolvenz: Gruze, Mayer & Co. Immobilien GmbH & Co KG

Letztes Update: 16.05.2024 |

Basisdaten

  • 8327608
  • Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung
  • 192898
  • Gruze Mayer & Co. Immobilien GmbH & Co KG (Restaurantbetrieb "Mole West") 1030 Wien, Baumannstraße 9/8
  • Schuldner
  • LG-Eisenstadt
  • 26S37/24d
  • 13.05.2024; 10:30; Saal 5
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • 10.06.2024; 10:00; Saal 5
  • Sanierungsplantagsatzung und nachträgliche Prüfungstagsatzung
  • 07.10.2024; 12:00; Saal 5
  • erstreckte Sanierungsplantagsatzung und nachträgliche Prüfungstagsatzung
  • Dr. Felix Stortecky Rechtsanwalt
  • 50% Kauf und Verkauf von eigenen Grundstücken, Gebäuden und Wohnungen
    50% Restaurants und Gaststätten
  • Betrieben wird eine Immobliliengesellschaft und das Gastgewerbe in der Betriebsart Restaurant. Die Gesellschaft ist durch Umwandlung (Umwandlungsvertrag vom 28.09.2023) gemäß §§ 1 ff UmwG aus der Gruze, Mayer & Co. Immobilien GmbH (FN 564231 b, vormals MW Strandclub GmbH) hervorgegangen.
  • 2021
  • FN 613405 t
  • 30501687

Presseinformation

Heute wurde über das Vermögen der Gruze Mayer & Co Immobilien GmbH & Co KG FN 613405t, besser bekannt unter "Mole West", 7100 Neusiedl am See, Seegelände 9, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beim Landesgericht Eisenstadt eröffnet. 

Gegenstand des Unternehmens: 

Die Schuldnerin betreibt in 7100 Neusiedl am See, Seegelände 9 ein Restaurant unter der Etablissementbezeichnung „Mole West“.

Betroffene Dienstnehmer: 

Derzeit sind bei der Schuldnerin keine Mitarbeiter beschäftigt. Es werden von dritter Seite Dienstnehmer zur Verfügung gestellt. 

Betroffene Gläubiger: ca. 70

Passiva lt. Schuldnerangaben: rd. EUR 2,8 Mio.

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben):

„Wie der KSV1870 erfahren hat ist die Unternehmenskrise der Schuldnerin u.a. bedingt durch eine wirtschaftlich verheerende Sommersaison 2022 (Wassermangel im Neusiedlersee), gestiegenen Wareneinsatz sowie hohe Personal- und Energiekosten.

Sanierungsplanvorschlag: 20% zahlbar binnen 2 Jahren

Die Schuldnerin beabsichtigt, den Sanierungsplan aus der Unternehmensfortführung zu finanzieren. „Ob eine Fortführung im Interesse der Gläubiger ist wird nunmehr der bestellte Insolvenzverwalter zu prüfen haben“, so Tanja Schartel vom KSV1870

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen

Schritt zwei

Auftragsdaten erfassen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Weitere Insolvenzen