Insolvenz: IN-VISION Technologies AG

Letztes Update: 16.02.2024 |

Basisdaten

  • 1417588
  • Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung
  • 190869A
  • IN-VISION Technologies AG
  • Schuldner
  • LG-Wr.Neustadt
  • 11S142/23b
  • 15.02.2024; 13:00; Saal 34
  • Prüfungs- und Berichtstagsatzung
  • 29.02.2024; 09:45; Saal 34
  • Sanierungsplantagsatzung
  • Dr. Rupert Schenz Rechtsanwalt
  • 70% Herstellung von optischen und fotografischen Instrumenten und Geräten
    30% Großhandel mit Foto- und optischen Erzeugnissen
  • Man befasst sich mit der Entwicklung und Herstellung optischer Geräte (insbesonders Spezialprojektoren) und optischer Systemen für industrielle Anwendungsbereiche.
  • 2005
  • FN 263163 f
  • ATU61691235
  • 6948049
  • 31.12.2022
  • IN-VISION Technologies GmbH
    IN-VISION Digital Imaging Optics GmbH
    Digital Imaging Technologie und Beteiligungsgesellschaft mbH

Presseinformation

Gegenstand des Unternehmens: Das schuldnerische Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung von optischen und fotografischen Instrumenten und Geräten.

Betroffene Dienstnehmer: 73
Betroffene Gläubiger: rd. 170

Passiva: 13,5 Mio. Euro

Insolvenzursache (lt. Schuldnerangaben): 
Wie der KSV1870 erfahren hat, waren insbesondere die Nachwirkungen der Corona-Pandemie sowie die zuletzt auftretende rückläufige Auftragslage ursächlich für die Beantragung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung.

Sanierungsplanvorschlag:
Die Schuldnerin beabsichtigt laut eigenen Angaben einen Fortbetrieb des Unternehmens.
Der vom Schuldnerunternehmen vorgelegte Sanierungsplanvorschlag lautet auf 20% zahlbar binnen 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplans.

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 3.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Auftragsdaten erfassen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 3.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen