Insolvenz: Papageno Touristik - Die Kunst des Reisens - GmbH

This content is available in German only.
Letztes Update: 10.07.2020 |

Basisdaten

  • 1072198
  • Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung
  • 176582A
  • Schuldner
  • HG-Wien
  • 28S66/20i
  • 30.07.2020; 11:35; Zimmer 1608
  • 1. Gläubigerversammlung und Berichtstagsatzung
  • 07.09.2020; 10:45; Zimmer 1608
  • Prüfungs- und Sanierungsplantagsatzung
  • Mag.Dr. Günther Hödl Rechtsanwalt - Schulerstraße 18, 1010 Wien
  • 100% Reisebüros
  • Betrieben wird ein Reisebüro, vornehmlich für Kreuzfahrten und Reiseveranstaltungen. Im November 2014 wurde im Wege eines AssetDeals folgende insolvente Unternehmen erworben: Gulliver's Reisen Reisebüro- und Handelsgesellschaft m.b.H. (FN 55489 b), Gulliver's Reisen Reisecenter & Marketing GmbH (FN 215881 y), Gulliver's Reisen, Sondervertriebs- GmbH (FN 348370 i).
  • 2000
  • FN 191398 v
  • ATU 50161202
  • 4545672
  • 31.12.2018
  • Travel m.a.x.x. Reisebüro GmbH

Presseinformation

Das Unternehmen der Antragstellerin ist als Reiseveranstalter und Reisebüro tätig. Österreichweit werden 4 Filialen betrieben.

  • Derzeit werden 15 Mitarbeiter beschäftigt. 34 Dienstnehmer haben ihr Dienstverhältnis bereits beendet.
  • Betroffene Gläubiger: ca. 50
  • Gesamtpassiva
    Die gesamten Verbindlichkeiten belaufen sich (laut Antragstellerin) auf rd. EUR 6 Mio..

Als Ursache der Insolvenz wird die Covid-19-Pandemie genannt.

Ein Großteil der im Zuge der „Coronakrise“ abgesagten Reisen konnten trotz Bemühungen der Schuldnerin nicht im notwendigen und erhofften Maße umgebucht werden, weshalb das Ausmaß der berechtigten Rückforderungsansprüche der Kunden zum Antrag auf Einleitung des Sanierungsverfahrens führte.  

Das Unternehmen bietet seinen Gläubigern eine Sanierungsplanquote von 30 %, zahlbar innerhalb von 2 Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes, an.

Die Mittel für die Finanzierung des Sanierungsplans will das Unternehmen aus dem Fortbetrieb und der erhofften „Normalisierung“ der weltweiten Reisetätigkeit einnehmen.

Weiters soll ein Teil der Ausfälle der Kundenforderungen durch Versicherungsleistungen abgedeckt sein.

Der angebotene Sanierungsplan und die Finanzierung desselben wird vom zum bestellenden Sanierungsverwalter in den nächsten Wochen geprüft werden.

Wien, 07.07.2020

 

https://www.ksv.at/presse/bevorstehende-insolvenzfaelle/bevorstehende-insolvenz-papageno-touristik-kunst-reisens-gmbh

Schritt eins

Voraussichtliche Kosten berechnen - bis EUR 5.000,- kostenlos mit SmartBonus

Schritt zwei

Vollmacht erstellen, unterzeichnen und mit ihren Unterlagen hochladen

Schritt drei

Daten prüfen und bestätigen - fertig!

Smartbonus

KSV1870 SmartBonus für Unternehmensinsolvenzen

Keine Vertretungsgebühren bis EUR 5.000,-

Mehr erfahren
Weitere Insolvenzen