Austria´s Leading Companies 2019

Wir suchen die Top-Unternehmen des Landes

Vergleichen Sie sich mit den besten Unternehmen Österreichs und machen Sie mit beim bedeutendsten Wirtschafts-Wettbewerb des Landes – Austria’s Leading Companies (ALC). Die Auszeichnung wird von „Die Presse“ gemeinsam mit dem KSV1870 und PwC Österreich vergeben.

Die Gewinner werden anhand ihrer Bilanzzahlen und wirtschaftlichen Performance der jüngsten drei Geschäftsjahre mittels eines speziell entwickelten objektiven Kennzahlenmodells ermittelt. Alle Teilnehmer können zum Thema Qualität und Sicherheit mittels TÜV AUSTRIA-Sicherheits-Check wertvolle Bonuspunkte erlangen.

Die Teilnahme am Bewerb ist kostenlos. Ihre eingereichten Bilanzzahlen werden vertraulich behandelt. Gewinnzahlen werden nicht publiziert.

Die Top-Unternehmen werden in jedem Bundesland in ausgezeichnet.

Die ALC-Kategorien 2019

Mindestanforderung: Umsatz größer als € 1 Mio.

  • NATIONAL tätige Unternehmen:
    Folgende Kriterien treffen zu: KSV1870 Rating von 350 oder besser; Geschäftstätigkeit vorwiegend in Österreich; Umsatzrelevanz hat das jüngste eingereichte Geschäftsjahr. Bei der Anmeldung wird zwischen kleinen und großen national tätigen Unternehmen unterschieden.

      Wertung kleine Unternehmen: Umsatz bis EUR 10 Mio.
      Wertung große Unternehmen: Umsatz ab EUR 10 Mio.
 

  • INTERNATIONAL tätige Unternehmen

    Folgende Kriterien treffen zu: KSV1870 Rating von 350 oder besser; Unternehmen weisen eine in allen operativen Einheiten relevante internationale Struktur auf sowie unter anderem folgende Merkmale: Produkte und Dienstleistungen sind für den Weltmarkt von Relevanz; int. Geschäftsmodell, int. Wertschöpfungskette oder int. Kundenstruktur; Markt-Herausforderungen in einem internationalen Umfeld; maßgeblicher Exportanteil; Auslandsniederlassungen, strategische Beteiligungen, Abnehmer oder Konkurrenten in ausreichender Quote (int.); Vielfalt im Markt; Konzernabschluss

Hinweis zu den Kategorien:
Im Rahmen des Wettbewerbs werden für jedes Bundesland homogene Kategorien von national und international tätigen Unternehmen gebildet. Die Entscheidung über die Einreihung in die jeweilige Kategorie obliegt den ALC-Zahlenexperten von PwC Österreich und KSV1870.

Wir bedauern, dass Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister leider nicht teilnehmen können, weil ihre Bilanzen nicht gemeinsam mit jenen von Industrieunternehmen bewertet werden können.

Fragen zum Wettbewerb:

Mag. Hans Pleininger

E-Mail: hans.pleininger@diepresse.com
T: +43/676/871970331

ALC
KSV1870, PWC, Die Presse